Nowitzki-Ehrung bei EM: Trikot unter Kölner Hallendecke Dirk Nowitzki erhält eine bislang einmalige Ehre im deutschen Basketball. Die Nummer 14 des früheren Superstars wird zukünftig nicht mehr vom Deutschen Basketball Bund vergeben, sein Trikot wird zum EM-Auftakt des deutschen Teams in Köln zudem unter die Hallendecke gezogen. Das teilte der DBB am Freitag mit. «Ich habe mich vor allem geehrt gefühlt, als mir diese Idee vom DBB vorgestellt wurde», sagte der 43 Jahre alte Nowitzki dazu. «Das war eine schöne Überraschung und ich bin schon gespannt, was mich in Köln erwartet.» Er wird als Botschafter der Europameisterschaft auch zum Auftakt am 1. September gegen Frankreich (20.30 Uhr) in der Köln Arena sein. Der frühere NBA-Meister freut sich auf «volle Arenen und eine tolle Atmosphäre» in Köln und Berlin, wo die K.o.-Runde der Europameisterschaft stattfindet. Nowitzki hatte seine Karriere im Nationaltrikot nach dem Aus in der EM-Vorrunde 2015 in Berlin beendet. Er führte das deutsche Team unter anderem zu WM-Bronze 2002 und EM-Silber 2005. Bei der Olympia-Teilnahme 2008 in Peking trug der gebürtige Würzburger bei der Eröffnungsfeier die deutsche Fahne. «Wenn es jemand verdient hat, dann Dirk», sagte DBB-Präsident Ingo Weiss zu der geplanten Ehrung. «Er war immer bereit für Deutschland zu spielen und hat dabei in 153 Länderspielen für die Herren unglaubliche Leistungen gebracht.»
Anzeige Werbung

Nowitzki-Ehrung bei EM: Trikot unter Kölner Hallendecke

© picture alliance / dpa

Dirk Nowitzki erhält eine bislang einmalige Ehre im deutschen Basketball. Die Nummer 14 des früheren Superstars wird zukünftig nicht mehr vom Deutschen Basketball Bund vergeben, sein Trikot wird zum EM-Auftakt des deutschen Teams in Köln zudem unter die Hallendecke gezogen. Das teilte der DBB am Freitag mit.

«Ich habe mich vor allem geehrt gefühlt, als mir diese Idee vom DBB vorgestellt wurde», sagte der 43 Jahre alte Nowitzki dazu. «Das war eine schöne Überraschung und ich bin schon gespannt, was mich in Köln erwartet.» Er wird als Botschafter der Europameisterschaft auch zum Auftakt am 1. September gegen Frankreich (20.30 Uhr) in der Köln Arena sein. Der frühere NBA-Meister freut sich auf «volle Arenen und eine tolle Atmosphäre» in Köln und Berlin, wo die K.o.-Runde der Europameisterschaft stattfindet.

Nowitzki hatte seine Karriere im Nationaltrikot nach dem Aus in der EM-Vorrunde 2015 in Berlin beendet. Er führte das deutsche Team unter anderem zu WM-Bronze 2002 und EM-Silber 2005. Bei der Olympia-Teilnahme 2008 in Peking trug der gebürtige Würzburger bei der Eröffnungsfeier die deutsche Fahne. «Wenn es jemand verdient hat, dann Dirk», sagte DBB-Präsident Ingo Weiss zu der geplanten Ehrung. «Er war immer bereit für Deutschland zu spielen und hat dabei in 153 Länderspielen für die Herren unglaubliche Leistungen gebracht.»


Links
Das Mindener Tageblatt ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.


Anzeige Werbung
Copyright © Mindener Tageblatt 2022
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Mehr zum Thema