NRW-Exporte legen im Februar zu Die nordrhein-westfälische Wirtschaft hat im Februar dieses Jahres Waren im Wert von 18,9 Milliarden Euro exportiert. Das waren 20,9 Prozent mehr als im Februar des Vorjahres, wie das Statistische Landesamt am Dienstag in Düsseldorf anhand vorläufiger Ergebnisse mitteilte. Der Wert der Importe nach NRW lag mit 24,6 Milliarden Euro um 27,3 Prozent über dem des Vorjahresmonats. Der Handel mit EU-Staaten hat daran einen großen Anteil: Im Warenaustausch mit den Ländern der Europäischen Union erhöhten sich die Ausfuhren im Februar 2022 gegenüber dem Vorjahr um 22,3 Prozent auf 12,2 Milliarden Euro. Der Wert der Importe aus EU-Ländern stieg auf 14,5 Milliarden Euro. Das waren 31,3 Prozent mehr.
Anzeige Werbung

NRW-Exporte legen im Februar zu

Die nordrhein-westfälische Wirtschaft hat im Februar dieses Jahres Waren im Wert von 18,9 Milliarden Euro exportiert. Das waren 20,9 Prozent mehr als im Februar des Vorjahres, wie das Statistische Landesamt am Dienstag in Düsseldorf anhand vorläufiger Ergebnisse mitteilte. Der Wert der Importe nach NRW lag mit 24,6 Milliarden Euro um 27,3 Prozent über dem des Vorjahresmonats. Der Handel mit EU-Staaten hat daran einen großen Anteil: Im Warenaustausch mit den Ländern der Europäischen Union erhöhten sich die Ausfuhren im Februar 2022 gegenüber dem Vorjahr um 22,3 Prozent auf 12,2 Milliarden Euro. Der Wert der Importe aus EU-Ländern stieg auf 14,5 Milliarden Euro. Das waren 31,3 Prozent mehr.


Links
Das Mindener Tageblatt ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Anzeige Werbung
Copyright © Mindener Tageblatt 2022
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Mehr zum Thema