Montagabend: Bayer und RB kämpfen um Champions League Zweimal Bundesliga am Montagabend im Westen: Wegen des Halbfinal-Einzugs von Eintracht Frankfurt und RB Leipzig in der Europa League und des traditionellen Spielverbots am 1. Mai endet der 32. Spieltag der Fußball-Bundesliga ungewöhnlich spät mit einem interessanten Doppelpack. Dabei geht es für Bayer Leverkusen im Heimspiel gegen die Europa-League-Himmelsstürmer aus Frankfurt ebenso um wichtige Punkte für die Champions-League-Qualifikation wie für Frankfurts möglichen Final-Gegner RB Leipzig zeitgleich um 20.30 Uhr bei Borussia Mönchengladbach. Der SC Freiburg hatte Leipzig am Samstag durch das 4:3 in Hoffenheim zunächst vom wichtigen vierten Platz verdrängt und nach Punkten zu Leverkusen aufgeschlossen. Für Frankfurt und Gladbach geht es tabellarisch um nicht mehr viel.

Montagabend: Bayer und RB kämpfen um Champions League

© Christian Charisius/dpa/Symbolbild

Zweimal Bundesliga am Montagabend im Westen: Wegen des Halbfinal-Einzugs von Eintracht Frankfurt und RB Leipzig in der Europa League und des traditionellen Spielverbots am 1. Mai endet der 32. Spieltag der Fußball-Bundesliga ungewöhnlich spät mit einem interessanten Doppelpack. Dabei geht es für Bayer Leverkusen im Heimspiel gegen die Europa-League-Himmelsstürmer aus Frankfurt ebenso um wichtige Punkte für die Champions-League-Qualifikation wie für Frankfurts möglichen Final-Gegner RB Leipzig zeitgleich um 20.30 Uhr bei Borussia Mönchengladbach. Der SC Freiburg hatte Leipzig am Samstag durch das 4:3 in Hoffenheim zunächst vom wichtigen vierten Platz verdrängt und nach Punkten zu Leverkusen aufgeschlossen. Für Frankfurt und Gladbach geht es tabellarisch um nicht mehr viel.


Links
Das Mindener Tageblatt ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Copyright © Mindener Tageblatt 2022
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Mehr zum Thema