Kreis Heinsberg Mehrere Lastwagen einer Spedition in Brand geraten Bei einem Brand mehrerer Lastwagen einer Spedition ist ein Mitarbeiter der Firma verletzt worden. Er habe sich schwere Verbrennungen zugezogen beim Versuch, Schlimmeres zu verhindern, teilte die Feuerwehr mit. Das Feuer war am Mittwochnachmittag von einem Sattelzug schnell auf zwei weitere Lastwagen übergegangen. Wegen der «enormen» Rauchentwicklung hatte der Kreis Heinsberg eine Warnung ausgesprochen. Einer der Lastwagen hatte laut Feuerwehr Aluminiumgranulat geladen und musste deshalb mit Sand gelöscht werden. Die drei Lastwagen seien durch den Brand völlig zerstört worden. Zudem seien mindestens fünf Autos durch die immense Hitzestrahlung schwer beschädigt worden. «Teilweise zersprang die Windschutzscheibe, teilweise schmolzen Nummernschilder, Lampen und Stoßstangen», teilte die Feuerwehr mit. Etwa 100 Kräfte waren im Einsatz. Über die Ursache des Brandes und die Schadenshöhe war zunächst nichts bekannt.
Anzeige Werbung
Kreis Heinsberg

Mehrere Lastwagen einer Spedition in Brand geraten

© Ralf Roeger
dmp press/dpa

Bei einem Brand mehrerer Lastwagen einer Spedition ist ein Mitarbeiter der Firma verletzt worden. Er habe sich schwere Verbrennungen zugezogen beim Versuch, Schlimmeres zu verhindern, teilte die Feuerwehr mit. Das Feuer war am Mittwochnachmittag von einem Sattelzug schnell auf zwei weitere Lastwagen übergegangen.

Wegen der «enormen» Rauchentwicklung hatte der Kreis Heinsberg eine Warnung ausgesprochen. Einer der Lastwagen hatte laut Feuerwehr Aluminiumgranulat geladen und musste deshalb mit Sand gelöscht werden. Die drei Lastwagen seien durch den Brand völlig zerstört worden.

Zudem seien mindestens fünf Autos durch die immense Hitzestrahlung schwer beschädigt worden. «Teilweise zersprang die Windschutzscheibe, teilweise schmolzen Nummernschilder, Lampen und Stoßstangen», teilte die Feuerwehr mit. Etwa 100 Kräfte waren im Einsatz. Über die Ursache des Brandes und die Schadenshöhe war zunächst nichts bekannt.


Links
Das Mindener Tageblatt ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Anzeige Werbung
Copyright © Mindener Tageblatt 2022
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Mehr zum Thema