Mann verfolgt Verdächtigen und wird mit Messer verletzt Ein Autobesitzer ist in Neuss mit einem Messer schwer verletzt worden, nachdem er einen Verdächtigen verfolgt hatte. Der Unbekannte hatte sich der Polizei zufolge an dem geparkten Luxuswagen des 52-Jährigen zu schaffen gemacht. Als der Besitzer zurückkam, ergriff der Verdächtige die Flucht. Der 52-Jährige rannte hinterher. Nach einigen Metern stoppte der Unbekannte und attackierte seinen Verfolger mit einem etwa 20 bis 30 Zentimeter langen Messer. Er verletzte ihn an Arm und Bein, das Opfer kam in eine Klinik, wie die Polizei weiter berichtete. Lebensgefahr bestand demnach nicht.

Mann verfolgt Verdächtigen und wird mit Messer verletzt

Ein Autobesitzer ist in Neuss mit einem Messer schwer verletzt worden, nachdem er einen Verdächtigen verfolgt hatte. Der Unbekannte hatte sich der Polizei zufolge an dem geparkten Luxuswagen des 52-Jährigen zu schaffen gemacht. Als der Besitzer zurückkam, ergriff der Verdächtige die Flucht. Der 52-Jährige rannte hinterher. Nach einigen Metern stoppte der Unbekannte und attackierte seinen Verfolger mit einem etwa 20 bis 30 Zentimeter langen Messer. Er verletzte ihn an Arm und Bein, das Opfer kam in eine Klinik, wie die Polizei weiter berichtete. Lebensgefahr bestand demnach nicht.


Links
Das Mindener Tageblatt ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Copyright © Mindener Tageblatt 2022
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Mehr zum Thema