Linken-Chefin: Sehr enttäuschendes Ergebnis in NRW Die Parteivorsitzende der Linken, Janine Wissler, hat sich nach der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen sehr enttäuscht gezeigt. «Die Partei ist momentan in einer schwierigen Situation», sagte sie am Sonntag im ZDF nach der Veröffentlichung der ersten Hochrechnung. Demnach verpasst die Linke in NRW klar den Einzug in den Landtag. Auf dem anstehenden Bundesparteitag müssten die Weichen neu gestellt werden, sagte Wissler. Ende Juni will sich die Spitze der Linkspartei komplett neu aufstellen. Wissler gab als Ziel aus, Vertrauen zurückzugewinnen und «wieder mehr mit klaren Botschaften als mit Streitereien in der Presse (zu) sein». Sie sei überzeugt, dass eine linke Stimme in der deutschen Politik gebraucht werde.
Anzeige Werbung

Linken-Chefin: Sehr enttäuschendes Ergebnis in NRW

© Wolfgang Kumm/dpa

Die Parteivorsitzende der Linken, Janine Wissler, hat sich nach der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen sehr enttäuscht gezeigt. «Die Partei ist momentan in einer schwierigen Situation», sagte sie am Sonntag im ZDF nach der Veröffentlichung der ersten Hochrechnung. Demnach verpasst die Linke in NRW klar den Einzug in den Landtag.

Auf dem anstehenden Bundesparteitag müssten die Weichen neu gestellt werden, sagte Wissler. Ende Juni will sich die Spitze der Linkspartei komplett neu aufstellen. Wissler gab als Ziel aus, Vertrauen zurückzugewinnen und «wieder mehr mit klaren Botschaften als mit Streitereien in der Presse (zu) sein». Sie sei überzeugt, dass eine linke Stimme in der deutschen Politik gebraucht werde.

Anzeige Werbung
Copyright © Mindener Tageblatt 2022
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Mehr zum Thema