Landwirt zeichnet mit Traktor 300 Meter großes Peace-Zeichen Ein Essener Landwirt hat mit seinem Traktor ein großes Peace-Zeichen mit einem Durchmesser von 300 Metern in ein Maisfeld gezeichnet. Der 26-jährige Alexander Im Brahm wollte damit «ein Zeichen setzen» - gegen den Krieg in der Ukraine. Noch bis etwa Mitte April soll das riesige Friedenszeichen in dem Maisfeld in Essen-Kettwig zu sehen sein, «bis wir anfangen den Mais zu sähen», so der Landwirt auf dpa-Anfrage. Zuvor hatte auch die «Westdeutsche Allgemeine Zeitung» (WAZ) berichtet.

Landwirt zeichnet mit Traktor 300 Meter großes Peace-Zeichen

© Hans Blossey/Essen/dpa/Archivbild

Ein Essener Landwirt hat mit seinem Traktor ein großes Peace-Zeichen mit einem Durchmesser von 300 Metern in ein Maisfeld gezeichnet. Der 26-jährige Alexander Im Brahm wollte damit «ein Zeichen setzen» - gegen den Krieg in der Ukraine. Noch bis etwa Mitte April soll das riesige Friedenszeichen in dem Maisfeld in Essen-Kettwig zu sehen sein, «bis wir anfangen den Mais zu sähen», so der Landwirt auf dpa-Anfrage. Zuvor hatte auch die «Westdeutsche Allgemeine Zeitung» (WAZ) berichtet.


Copyright © Mindener Tageblatt 2022
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Mehr zum Thema