Kollision zwischen Auto und Streifenwagen: Zwei Verletzte Bei einem Zusammenstoß mit einem Polizeifahrzeug ist am Freitagmorgen in Gelsenkirchen eine 25 Jahre alte Autofahrerin schwer verletzt worden. Der 22 Jahre alte Polizist am Steuer des Streifenwagens sei leicht verletzt worden, teilte die Polizei mit. Er und seine Beifahrerin seien mit eingeschaltetem Blaulicht und Martinshorn unterwegs gewesen. An einer Kreuzung habe der Streifenwagen zunächst stoppen müssen und sei dann beim Losfahren mit dem Wagen der 25-Jährigen kollidiert. Das Auto der 25-Jährigen sei durch den Aufprall noch weiter gegen einen Laternenmast geschleudert. Die Autofahrerin wurde ins Krankenhaus gebracht, Lebensgefahr besteht laut Polizeiangaben nicht.

Kollision zwischen Auto und Streifenwagen: Zwei Verletzte

© Lino Mirgeler/dpa/Archivbild

Bei einem Zusammenstoß mit einem Polizeifahrzeug ist am Freitagmorgen in Gelsenkirchen eine 25 Jahre alte Autofahrerin schwer verletzt worden. Der 22 Jahre alte Polizist am Steuer des Streifenwagens sei leicht verletzt worden, teilte die Polizei mit. Er und seine Beifahrerin seien mit eingeschaltetem Blaulicht und Martinshorn unterwegs gewesen. An einer Kreuzung habe der Streifenwagen zunächst stoppen müssen und sei dann beim Losfahren mit dem Wagen der 25-Jährigen kollidiert.

Das Auto der 25-Jährigen sei durch den Aufprall noch weiter gegen einen Laternenmast geschleudert. Die Autofahrerin wurde ins Krankenhaus gebracht, Lebensgefahr besteht laut Polizeiangaben nicht.


Links
Das Mindener Tageblatt ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Copyright © Mindener Tageblatt 2022
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Mehr zum Thema