Harry Wijnvoord hat seine Frau vor der Kneipe kennengelernt Moderator Harry Wijnvoord hat seine Frau Iris im Karneval vor einer Kneipe in Köln kennengelernt. Er habe damals dort eine Zigarette geraucht, berichtete der 72-Jährige der Deutschen Presse-Agentur. «In dem Moment kommt sie raus. Und ich war hin und weg.» Iris habe telefoniert, das habe er beobachtet. «Als sie zurückkam, stellte ich mich in den Weg und sagte: Das war kein schönes Telefonat, oder?» Als das bestätigt worden sei, habe er gefragt: «Möchtest Du mal ein schönes Telefonat führen?» Daraufhin habe er ihr seine Nummer geben dürfen. Der Kontakt wurde als «Harry» abgespeichert. Das Paar ist seit 2021 standesamtlich verheiratet. Eine zweite, zeremonielle Trauung soll Mitte März auf einem Schiff auf dem Rhein erfolgen - live übertragen im Fernsehen beim Sender sonnenklar.TV. Wijnvoord wurde unter anderem bekannt als Moderator der RTL-Gameshow «Der Preis ist heiß». Der Niederländer lebt im Münsterland. Seine Frau hat eine Damenboutique in Lüdinghausen. Datum und Uhrzeit ihres ersten Zusammentreffens kennt der 72-Jährige noch ganz genau: 12. Januar 2019, 22.05 Uhr. Er selbst habe damals Karnevalsuniform getragen. Wijnvoord ist für die Karnevalsgesellschaft «Jan von Werth» unterwegs. Für seine Frau sei er wohl eine «imposante, angenehme Erscheinung» gewesen, sagte er.

Harry Wijnvoord hat seine Frau vor der Kneipe kennengelernt

Moderator Harry Wijnvoord hat seine Frau Iris im Karneval vor einer Kneipe in Köln kennengelernt. Er habe damals dort eine Zigarette geraucht, berichtete der 72-Jährige der Deutschen Presse-Agentur. «In dem Moment kommt sie raus. Und ich war hin und weg.» Iris habe telefoniert, das habe er beobachtet. «Als sie zurückkam, stellte ich mich in den Weg und sagte: Das war kein schönes Telefonat, oder?» Als das bestätigt worden sei, habe er gefragt: «Möchtest Du mal ein schönes Telefonat führen?» Daraufhin habe er ihr seine Nummer geben dürfen. Der Kontakt wurde als «Harry» abgespeichert.

Das Paar ist seit 2021 standesamtlich verheiratet. Eine zweite, zeremonielle Trauung soll Mitte März auf einem Schiff auf dem Rhein erfolgen - live übertragen im Fernsehen beim Sender sonnenklar.TV. Wijnvoord wurde unter anderem bekannt als Moderator der RTL-Gameshow «Der Preis ist heiß». Der Niederländer lebt im Münsterland. Seine Frau hat eine Damenboutique in Lüdinghausen.

Datum und Uhrzeit ihres ersten Zusammentreffens kennt der 72-Jährige noch ganz genau: 12. Januar 2019, 22.05 Uhr. Er selbst habe damals Karnevalsuniform getragen. Wijnvoord ist für die Karnevalsgesellschaft «Jan von Werth» unterwegs. Für seine Frau sei er wohl eine «imposante, angenehme Erscheinung» gewesen, sagte er.


Links
Das Mindener Tageblatt ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Copyright © Mindener Tageblatt 2022
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Mehr zum Thema