Kreis Mettmann Güterzug erfasst Auto: Fahrerin schwer verletzt Ein Güterzug hat an einem Bahnübergang in Ratingen (Kreis Mettmann) ein Auto erfasst und mitgerissen. Die Autofahrerin sei bei dem Unfall am Donnerstagabend schwer verletzt worden, teilte die Feuerwehr mit. Passanten retteten sie aus dem Fahrzeug. Auf einem Foto der Einsatzkräfte war zu sehen, wie das Auto auf der Seite lag und am Dach sowie an der linken Seite erheblich beschädigt war. Die Frau kam laut Feuerwehr in ein Krankenhaus, der Lokführer erlitt einen leichten Schock. Er habe den Zug nach dem Zusammenstoß nach etwa 50 Metern zum Stehen gebracht. Die Ursache für den Unfall war am Abend unklar. Das betroffene Gleis wurde gesperrt.
Anzeige Werbung
Kreis Mettmann

Güterzug erfasst Auto: Fahrerin schwer verletzt

Ein Rettungswagen fährt über die Straße. © Boris Roessler/dpa/Symbolbild

Ein Güterzug hat an einem Bahnübergang in Ratingen (Kreis Mettmann) ein Auto erfasst und mitgerissen. Die Autofahrerin sei bei dem Unfall am Donnerstagabend schwer verletzt worden, teilte die Feuerwehr mit. Passanten retteten sie aus dem Fahrzeug. Auf einem Foto der Einsatzkräfte war zu sehen, wie das Auto auf der Seite lag und am Dach sowie an der linken Seite erheblich beschädigt war. Die Frau kam laut Feuerwehr in ein Krankenhaus, der Lokführer erlitt einen leichten Schock. Er habe den Zug nach dem Zusammenstoß nach etwa 50 Metern zum Stehen gebracht. Die Ursache für den Unfall war am Abend unklar. Das betroffene Gleis wurde gesperrt.


Links
Das Mindener Tageblatt ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Anzeige Werbung
Copyright © Mindener Tageblatt 2022
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Mehr zum Thema