Geldautomat in Sonsbeck gesprengt Kriminelle haben am frühen Montagmorgen einen Geldautomaten im Vorraum einer Bank in Sonsbeck (Kreis Wesel) gesprengt. Anwohner hörten einen lauten Knall und beobachteten nach Angaben der Polizei danach mindestens zwei Menschen, die mit einem dunklen Fahrzeug in Richtung Geldern flüchteten. Die Bewohner blieben unverletzt, wegen des Schadens an dem Gebäude wurde das Haus aber vorsorglich evakuiert. Bislang verlief die Fahndung nach den Tätern ohne Erfolg. Ob Geld erbeutet wurde, ist noch unklar.

Geldautomat in Sonsbeck gesprengt

© Fernando Gutierrez-Juarez/dpa-Zentralbild/dpa/Illustration

Kriminelle haben am frühen Montagmorgen einen Geldautomaten im Vorraum einer Bank in Sonsbeck (Kreis Wesel) gesprengt. Anwohner hörten einen lauten Knall und beobachteten nach Angaben der Polizei danach mindestens zwei Menschen, die mit einem dunklen Fahrzeug in Richtung Geldern flüchteten. Die Bewohner blieben unverletzt, wegen des Schadens an dem Gebäude wurde das Haus aber vorsorglich evakuiert. Bislang verlief die Fahndung nach den Tätern ohne Erfolg. Ob Geld erbeutet wurde, ist noch unklar.

Copyright © Mindener Tageblatt 2022
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Mehr zum Thema