Geldautomat hält Sprengung in Velbert stand Das Bargelddepot eines Geldautomaten in Velbert südlich von Essen hat in der Nacht zum Dienstag einer Sprengung von unbekannten Panzerknackern standgehalten. Dennoch sei ein Sachschaden in fünfstelliger Höhe entstanden, berichtete die Polizei in Mettmann. Die Täter seien ohne Beute geflüchtet. Gegen 4.00 Uhr löste die Detonation an dem Geldautomaten, der sich freistehend in einem Häuschen auf einem Parkplatz befindet, Feuer- und in der Folge Sirenenalarm der Feuerwehr aus. Die Polizei bat Zeugen, die rund um den Tatort Verdächtiges beobachtet oder das Fluchtfahrzeug gesehen haben, sich zu melden.

Geldautomat hält Sprengung in Velbert stand

© Matthias Balk/dpa/Symbolbild

Das Bargelddepot eines Geldautomaten in Velbert südlich von Essen hat in der Nacht zum Dienstag einer Sprengung von unbekannten Panzerknackern standgehalten. Dennoch sei ein Sachschaden in fünfstelliger Höhe entstanden, berichtete die Polizei in Mettmann. Die Täter seien ohne Beute geflüchtet.

Gegen 4.00 Uhr löste die Detonation an dem Geldautomaten, der sich freistehend in einem Häuschen auf einem Parkplatz befindet, Feuer- und in der Folge Sirenenalarm der Feuerwehr aus. Die Polizei bat Zeugen, die rund um den Tatort Verdächtiges beobachtet oder das Fluchtfahrzeug gesehen haben, sich zu melden.


Copyright © Mindener Tageblatt 2022
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Mehr zum Thema