Fußgänger mit Schlagstock geschlagen und Bargeld geklaut Ein 51 Jahre alter Fußgänger ist in Hamm von zwei Unbekannten attackiert, ausgeraubt und verletzt worden. Zunächst sollen ihn die beiden Männer am frühen Samstagmorgen von hinten ergriffen und an Händen und Oberkörper festgehalten haben, teilte die Polizei mit. Nachdem der 51-Jährige die Herausgabe von Wertgegenständen verweigerte, soll ein Täter ihm mit einem Teleskopschlagstock auf den Hinterkopf geschlagen haben. Anschließend wurde laut Polizei die Kleidung des Mannes durchsucht und Bargeld entwendet. Die Räuber flüchteten in unbekannte Richtung. Der Verletzte informierte die Polizei und kam in ein Krankenhaus.
Anzeige Werbung

Fußgänger mit Schlagstock geschlagen und Bargeld geklaut

© David Inderlied/dpa/Illustration

Ein 51 Jahre alter Fußgänger ist in Hamm von zwei Unbekannten attackiert, ausgeraubt und verletzt worden. Zunächst sollen ihn die beiden Männer am frühen Samstagmorgen von hinten ergriffen und an Händen und Oberkörper festgehalten haben, teilte die Polizei mit. Nachdem der 51-Jährige die Herausgabe von Wertgegenständen verweigerte, soll ein Täter ihm mit einem Teleskopschlagstock auf den Hinterkopf geschlagen haben. Anschließend wurde laut Polizei die Kleidung des Mannes durchsucht und Bargeld entwendet. Die Räuber flüchteten in unbekannte Richtung. Der Verletzte informierte die Polizei und kam in ein Krankenhaus.


Links
Das Mindener Tageblatt ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.


Anzeige Werbung
Copyright © Mindener Tageblatt 2022
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Mehr zum Thema