ABO
Feuer in Altenheim: Zehn Bewohner in Sicherheit gebracht Ein Brand in einem Altenheim in Hennef nahe Bonn ist in der Nacht zum Samstag dank der schnellen Reaktion von Nachbarn glimpflich ausgegangen. Die Anwohner bemerkten den Feuerschein und riefen sofort die Rettungskräfte, wie die Feuerwehr mitteilte. Zwei Polizeibeamte seien zuerst an dem Altenheim angekommen und hätten das Feuer an der Außenfassade mit Feuerlöschern von einem Balkon aus gelöscht. Zehn Bewohner des Heims seien in einen Aufenthaltsraum in Sicherheit gebracht worden, sagte ein Sprecher. Sie konnten später wieder in ihre Zimmer zurück. Die Brandursache blieb zunächst unklar.
Anzeige Werbung

Feuer in Altenheim: Zehn Bewohner in Sicherheit gebracht

© Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild

Ein Brand in einem Altenheim in Hennef nahe Bonn ist in der Nacht zum Samstag dank der schnellen Reaktion von Nachbarn glimpflich ausgegangen. Die Anwohner bemerkten den Feuerschein und riefen sofort die Rettungskräfte, wie die Feuerwehr mitteilte. Zwei Polizeibeamte seien zuerst an dem Altenheim angekommen und hätten das Feuer an der Außenfassade mit Feuerlöschern von einem Balkon aus gelöscht. Zehn Bewohner des Heims seien in einen Aufenthaltsraum in Sicherheit gebracht worden, sagte ein Sprecher. Sie konnten später wieder in ihre Zimmer zurück. Die Brandursache blieb zunächst unklar.


Links
Das Mindener Tageblatt ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.


Anzeige Werbung
Copyright © Mindener Tageblatt 2022
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Mehr zum Thema