Hückelhoven Falschfahrer löst Unfälle auf A46 aus: kommt dabei ums Leben Ein Falschfahrer hat auf der A46 bei Hückelhoven eine Reihe von Verkehrsunfällen ausgelöst, bei denen er ums Leben gekommen ist. Der 82-Jährige war am Mittwochvormittag mit seinem Pkw in falscher Richtung unterwegs und kollidierte mit dem Gegenverkehr, teilte die Polizei mit. Bei Ausweichmanövern wurde zunächst ein 32-jähriger Autofahrer leicht verletzt. Dann kollidierte der Falschfahrer mit einem anderen Auto und erlitt dabei so schwere Verletzungen, dass er noch an der Unfallstelle starb. Der 60-jährige Fahrer des anderen Autos wurde schwer und dessen 64-jährige Beifahrerin leicht verletzt. Der Unfall ereignete sich bereits kurz nach ersten Zeugenhinweisen auf den Falschfahrer. Wie die Polizei auflistete, kam es in der Folge durch die Wucht des Aufpralls noch zu weiteren Kollisionen mit zwei Autos und einem Lastwagen. Ein 18-Jähriger erlitt dabei einen Schock. Die Umstände, warum der 82-Jährige in falscher Richtung unterwegs war, sind laut Polizei noch unklar.
Hückelhoven

Falschfahrer löst Unfälle auf A46 aus: kommt dabei ums Leben

Ein Falschfahrer hat auf der A46 bei Hückelhoven eine Reihe von Verkehrsunfällen ausgelöst, bei denen er ums Leben gekommen ist. Der 82-Jährige war am Mittwochvormittag mit seinem Pkw in falscher Richtung unterwegs und kollidierte mit dem Gegenverkehr, teilte die Polizei mit. Bei Ausweichmanövern wurde zunächst ein 32-jähriger Autofahrer leicht verletzt. Dann kollidierte der Falschfahrer mit einem anderen Auto und erlitt dabei so schwere Verletzungen, dass er noch an der Unfallstelle starb. Der 60-jährige Fahrer des anderen Autos wurde schwer und dessen 64-jährige Beifahrerin leicht verletzt.

Der Unfall ereignete sich bereits kurz nach ersten Zeugenhinweisen auf den Falschfahrer. Wie die Polizei auflistete, kam es in der Folge durch die Wucht des Aufpralls noch zu weiteren Kollisionen mit zwei Autos und einem Lastwagen. Ein 18-Jähriger erlitt dabei einen Schock. Die Umstände, warum der 82-Jährige in falscher Richtung unterwegs war, sind laut Polizei noch unklar.


Links
Das Mindener Tageblatt ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Copyright © Mindener Tageblatt 2022
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Mehr zum Thema