Emotionaler Abschied von BVB-Legende Zorc Die Fans von Borussia Dortmund haben Michael Zorc nach insgesamt 44 Jahren beim Revierclub einen emotionalen Abschied beschert. Bei seiner offiziellen Verabschiedung vor dem Spiel am heutigen Samstag (15.30 Uhr/Sky) gegen Hertha BSC gab es für den 59 Jahre alte Sportdirektor des Fußball-Bundesligisten Ovationen von den Rängen. Zudem war eine Choreographie auf der Südtribüne mit dem Schriftzug Zorc zu sehen. Der mit 572 Pflichtspieleinsätzen unangefochtene Rekordspieler der Borussia tritt am Ende dieser Saison seinen Ruhestand an. Nachfolger wird der bisherige Lizenzspielerchef Sebastian Kehl. Auch für Torjäger Erling Haaland verlief das Lebewohl aus Dortmund vor seinem Wechsel zu Manchester City harmonisch. Trotz seines monatelangen Transferpokers gab es tosenden Applaus und Sprechchöre für den Norweger. Noch lebhafter ging es zu, als der langjährige Teamkapitän Marcel Schmelzer zum letzten Mal vor seinem Karriereende vor die bebende Südtribüne traf. Darüber hinaus wurden die Profis Roman Bürki, Marwin Hitz, Axel Witsel, Dan-Axel Zagadou, Reinier und Marin Pongracic verabschiedet.

Emotionaler Abschied von BVB-Legende Zorc

© David Inderlied/dpa/

Die Fans von Borussia Dortmund haben Michael Zorc nach insgesamt 44 Jahren beim Revierclub einen emotionalen Abschied beschert. Bei seiner offiziellen Verabschiedung vor dem Spiel am heutigen Samstag (15.30 Uhr/Sky) gegen Hertha BSC gab es für den 59 Jahre alte Sportdirektor des Fußball-Bundesligisten Ovationen von den Rängen. Zudem war eine Choreographie auf der Südtribüne mit dem Schriftzug Zorc zu sehen. Der mit 572 Pflichtspieleinsätzen unangefochtene Rekordspieler der Borussia tritt am Ende dieser Saison seinen Ruhestand an. Nachfolger wird der bisherige Lizenzspielerchef Sebastian Kehl.

Auch für Torjäger Erling Haaland verlief das Lebewohl aus Dortmund vor seinem Wechsel zu Manchester City harmonisch. Trotz seines monatelangen Transferpokers gab es tosenden Applaus und Sprechchöre für den Norweger. Noch lebhafter ging es zu, als der langjährige Teamkapitän Marcel Schmelzer zum letzten Mal vor seinem Karriereende vor die bebende Südtribüne traf. Darüber hinaus wurden die Profis Roman Bürki, Marwin Hitz, Axel Witsel, Dan-Axel Zagadou, Reinier und Marin Pongracic verabschiedet.


Links
Das Mindener Tageblatt ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Copyright © Mindener Tageblatt 2022
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Mehr zum Thema