Debüt für Bochums Locadia - Burkardt bei Mainz auf der Bank Neuzugang Jürgen Locadia feiert im DFB-Pokal-Achtelfinale gegen den FSV Mainz 05 sein Startelf-Debüt für den VfL Bochum. Der Stürmer spielt an diesem Dienstagabend anstelle von Sebastian Polter im Angriffszentrum des Fußball-Bundesligisten. Im Vergleich zum 0:1 im Bundesliga-Duell der beiden Mannschaften am vergangenen Samstag nimmt VfL-Trainer Thomas Reis vier weitere Veränderungen vor. Danilo Soares, Elvis Rexhbecaj, Patrick Osterhage und Gerrit Holtmann rücken ebenfalls neu in die Anfangsformation. Der Mainzer Coach Bo Svensson setzt ebenfalls auf etwas Rotation. Alexander Hack, Kevin Stöger und Anderson Lucoqui sind neu dabei. Unter anderen sitzt Stürmer Jonathan Burkardt zunächst nur auf der Bank.

Debüt für Bochums Locadia - Burkardt bei Mainz auf der Bank

© David Inderlied/dpa/Archivbild

Neuzugang Jürgen Locadia feiert im DFB-Pokal-Achtelfinale gegen den FSV Mainz 05 sein Startelf-Debüt für den VfL Bochum. Der Stürmer spielt an diesem Dienstagabend anstelle von Sebastian Polter im Angriffszentrum des Fußball-Bundesligisten. Im Vergleich zum 0:1 im Bundesliga-Duell der beiden Mannschaften am vergangenen Samstag nimmt VfL-Trainer Thomas Reis vier weitere Veränderungen vor. Danilo Soares, Elvis Rexhbecaj, Patrick Osterhage und Gerrit Holtmann rücken ebenfalls neu in die Anfangsformation.

Der Mainzer Coach Bo Svensson setzt ebenfalls auf etwas Rotation. Alexander Hack, Kevin Stöger und Anderson Lucoqui sind neu dabei. Unter anderen sitzt Stürmer Jonathan Burkardt zunächst nur auf der Bank.

Copyright © Mindener Tageblatt 2022
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Mehr zum Thema