Datenschutzverein verleiht Negativpreise Der Bielefelder Verein Digitalcourage verleiht am Freitag (18.00 Uhr) die «Big Brother Awards». Der Negativ-Preis geht an Politiker, Unternehmen oder Organisationen, die nach Ansicht der Datenschützer besonders unverantwortlich mit Daten anderer umgehen. Die Jury zeichnet dabei Preisträger in den Kategorien Technik, Lebenswerk, Behörden und Verwaltung, Arbeitswelt sowie Verbraucherschutz aus. In der Jury des «Oscars für Datenkraken» sitzen unter anderen Frank Rosengart vom Chaos Computer Club oder der ehemalige Datenschutzbeauftragte des Landes Schleswig-Holstein, Thilo Weichert.
Anzeige Werbung

Datenschutzverein verleiht Negativpreise

Der Bielefelder Verein Digitalcourage verleiht am Freitag (18.00 Uhr) die «Big Brother Awards». Der Negativ-Preis geht an Politiker, Unternehmen oder Organisationen, die nach Ansicht der Datenschützer besonders unverantwortlich mit Daten anderer umgehen. Die Jury zeichnet dabei Preisträger in den Kategorien Technik, Lebenswerk, Behörden und Verwaltung, Arbeitswelt sowie Verbraucherschutz aus. In der Jury des «Oscars für Datenkraken» sitzen unter anderen Frank Rosengart vom Chaos Computer Club oder der ehemalige Datenschutzbeauftragte des Landes Schleswig-Holstein, Thilo Weichert.


Links
Das Mindener Tageblatt ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Anzeige Werbung
Copyright © Mindener Tageblatt 2022
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Mehr zum Thema