Nach Bombenfund: Blindgänger in Essen erfolgreich entschärft Eine im Essener Stadtteil Huttrop gefundene Bombe ist am Dienstagabend erfolgreich entschärft worden. Die Sperrungen der Autobahnen A40 und A52 würden nun nach und nach wieder aufgehoben, teilte die Stadt kurz vor Mitternacht mit. Auch die Bahnstrecken im Nah- und Fernverkehr und im städtischen Nahverkehr seien bald wieder befahrbar. Rund 3800 Menschen im 500-Meter-Umkreis der Bombe hätten in Sicherheit gebracht werden müssen, darunter auch Bewohner von Altenheimen, teilte die Stadt mit. Eine Betreuungsstelle für die Bevölkerung wurde eingerichtet. Die Bombe war bei Bauarbeiten entdeckt worden.
Anzeige Werbung

Nach Bombenfund: Blindgänger in Essen erfolgreich entschärft

© Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Eine im Essener Stadtteil Huttrop gefundene Bombe ist am Dienstagabend erfolgreich entschärft worden. Die Sperrungen der Autobahnen A40 und A52 würden nun nach und nach wieder aufgehoben, teilte die Stadt kurz vor Mitternacht mit. Auch die Bahnstrecken im Nah- und Fernverkehr und im städtischen Nahverkehr seien bald wieder befahrbar.

Rund 3800 Menschen im 500-Meter-Umkreis der Bombe hätten in Sicherheit gebracht werden müssen, darunter auch Bewohner von Altenheimen, teilte die Stadt mit. Eine Betreuungsstelle für die Bevölkerung wurde eingerichtet. Die Bombe war bei Bauarbeiten entdeckt worden.


Links
Das Mindener Tageblatt ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.


Anzeige Werbung
Copyright © Mindener Tageblatt 2022
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Mehr zum Thema