Auto erfasst Fußgänger: Jugendlicher in Lebensgefahr Ein 17-Jähriger ist am frühen Sonntagmorgen im Bielefelder Stadtbezirk Senne von einem Auto erfasst und lebensgefährlich verletzt worden. Der Jugendliche lief plötzlich von rechts auf die Straße, wie die Polizei mitteilte. Er wollte demnach offensichtlich noch rechtzeitig den Bus an der Haltestelle Senne-Center erreichen, als ihn ein 21 Jahre alter Autofahrer mit seinem Wagen erfasste. Der Fußgänger wurde daraufhin auf die Straße geschleudert. Ein Rettungswagen brachte ihn mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus.

Auto erfasst Fußgänger: Jugendlicher in Lebensgefahr

Ein 17-Jähriger ist am frühen Sonntagmorgen im Bielefelder Stadtbezirk Senne von einem Auto erfasst und lebensgefährlich verletzt worden. Der Jugendliche lief plötzlich von rechts auf die Straße, wie die Polizei mitteilte. Er wollte demnach offensichtlich noch rechtzeitig den Bus an der Haltestelle Senne-Center erreichen, als ihn ein 21 Jahre alter Autofahrer mit seinem Wagen erfasste. Der Fußgänger wurde daraufhin auf die Straße geschleudert. Ein Rettungswagen brachte ihn mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus.


Links
Das Mindener Tageblatt ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Copyright © Mindener Tageblatt 2022
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Mehr zum Thema