Ab Juni Behinderungen zwischen Hamm und Kassel Ab dem 6. Juni wird es auf der Bahnstrecke zwischen Hamm und Kassel umfangreiche Bauarbeiten geben. Bahnreisende müssen daher mit Behinderungen rechnen. Wie die Bahn am Dienstag in Düsseldorf mitteilte, kommt es zu Fahrplanänderungen und Zugausfällen. Es soll ein Ersatzverkehr mit Bussen eingerichtet werden. In dem betroffenen Abschnitt soll die Eisenbahninfrastruktur modernisiert und instandgehalten werden. Unter anderem würden für mehr als 27 Millionen Euro 40 Kilometer Gleis und 20 Weichen erneuert, erläuterte Sebastian Brinkmann, Leiter Instandhaltung Netz Hamm bei der DB Netz AG. Die Gleiserneuerungen finden demnach auf den Streckenabschnitten zwischen Altenbeken und Paderborn-Benhausen, Himmighausen und Langeland, Langeland und Ottbergen, Warburg und Kassel sowie im Bereich Kassel-Obervellmar statt. Zusätzlich stehen Brinkmann zufolge Brückenarbeiten in Hamm und Warburg an. Außerdem würden für acht Millionen Euro die drei westfälischen Bahnhöfe in Dedinghausen, Ehringhausen und Sandebeck modernisiert. Die Arbeiten sollen bis September abgeschlossen sein. Die Maßnahmen haben auch Auswirkungen auf den Fernverkehr: Laut Bahn entfallen vom 11. Juni bis 14. Juli die Züge der IC-Linie Köln - Gera zwischen Köln und Kassel-Wilhelmshöhe. Wegen einer Baustelle zwischen Erfurt und Weimar fallen diese Züge vom 15. Juli bis 2. September auf der gesamten Linie aus. Bis zum 10. Dezember entfällt die ICE-Direktverbindung Darmstadt - München wegen der Sanierung der Schnellfahrstrecke zwischen Fulda und Würzburg.

Ab Juni Behinderungen zwischen Hamm und Kassel

Ab dem 6. Juni wird es auf der Bahnstrecke zwischen Hamm und Kassel umfangreiche Bauarbeiten geben. Bahnreisende müssen daher mit Behinderungen rechnen. Wie die Bahn am Dienstag in Düsseldorf mitteilte, kommt es zu Fahrplanänderungen und Zugausfällen. Es soll ein Ersatzverkehr mit Bussen eingerichtet werden.

In dem betroffenen Abschnitt soll die Eisenbahninfrastruktur modernisiert und instandgehalten werden. Unter anderem würden für mehr als 27 Millionen Euro 40 Kilometer Gleis und 20 Weichen erneuert, erläuterte Sebastian Brinkmann, Leiter Instandhaltung Netz Hamm bei der DB Netz AG. Die Gleiserneuerungen finden demnach auf den Streckenabschnitten zwischen Altenbeken und Paderborn-Benhausen, Himmighausen und Langeland, Langeland und Ottbergen, Warburg und Kassel sowie im Bereich Kassel-Obervellmar statt.

Zusätzlich stehen Brinkmann zufolge Brückenarbeiten in Hamm und Warburg an. Außerdem würden für acht Millionen Euro die drei westfälischen Bahnhöfe in Dedinghausen, Ehringhausen und Sandebeck modernisiert. Die Arbeiten sollen bis September abgeschlossen sein.

Die Maßnahmen haben auch Auswirkungen auf den Fernverkehr: Laut Bahn entfallen vom 11. Juni bis 14. Juli die Züge der IC-Linie Köln - Gera zwischen Köln und Kassel-Wilhelmshöhe. Wegen einer Baustelle zwischen Erfurt und Weimar fallen diese Züge vom 15. Juli bis 2. September auf der gesamten Linie aus. Bis zum 10. Dezember entfällt die ICE-Direktverbindung Darmstadt - München wegen der Sanierung der Schnellfahrstrecke zwischen Fulda und Würzburg.

Copyright © Mindener Tageblatt 2022
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Mehr zum Thema