ABO
78 Jahre alter Autofahrer fährt auf Wagen: Acht Verletzte Bei einem Verkehrsunfall in Enniger im Kreis Warendorf sind acht Menschen verletzt worden. Niemand erlitt dabei am Mittwoch schwere Verletzungen, wie ein Sprecher der Polizei in der Nacht zu Donnerstag sagte. Ein 78 Jahre alter Autofahrer fuhr demnach eine Landesstraße von Ahlen aus kommend in Richtung Hoetmar. Auf Höhe einer Einmündung hielten zwei Autos, die nach links abbiegen wollten. Der Mann bemerkte die stehenden Pkw erst so spät, dass er auf den Wagen eines 34 Jahre alten Fahrers fuhr. Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Auto auf den davorstehenden Wagen eines 35-jährigen Mannes geschoben. Bei dem Autounfall wurden sowohl die drei Autofahrer als auch fünf weitere Mitfahrer aus den stehenden Autos verletzt und von Rettungswagen in Krankenhäuser gebracht.
Anzeige Werbung

78 Jahre alter Autofahrer fährt auf Wagen: Acht Verletzte

© Fernando Gutierrez-Juarez/dpa/Symbolbild

Bei einem Verkehrsunfall in Enniger im Kreis Warendorf sind acht Menschen verletzt worden. Niemand erlitt dabei am Mittwoch schwere Verletzungen, wie ein Sprecher der Polizei in der Nacht zu Donnerstag sagte. Ein 78 Jahre alter Autofahrer fuhr demnach eine Landesstraße von Ahlen aus kommend in Richtung Hoetmar. Auf Höhe einer Einmündung hielten zwei Autos, die nach links abbiegen wollten. Der Mann bemerkte die stehenden Pkw erst so spät, dass er auf den Wagen eines 34 Jahre alten Fahrers fuhr. Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Auto auf den davorstehenden Wagen eines 35-jährigen Mannes geschoben.

Bei dem Autounfall wurden sowohl die drei Autofahrer als auch fünf weitere Mitfahrer aus den stehenden Autos verletzt und von Rettungswagen in Krankenhäuser gebracht.


Links
Das Mindener Tageblatt ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Anzeige Werbung
Copyright © Mindener Tageblatt 2023
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Mehr zum Thema