Unfall 62-Jähriger nach schwerem Fahrradunfall gestorben Nach einem Unfall mit seinem Fahrrad ist ein 62 Jahre alter Mann im Krankenhaus gestorben. Er sei am Dienstagabend auf einer Landstraße in Kirchhundem (Kreis Olpe) aus noch ungeklärter Ursache zu Fall gekommen, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Eine Passantin habe den Schwerverletzten gefunden und die Rettungskräfte alarmiert. Der 62-Jährige wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. In der Nacht zum Mittwoch erlag er den Angaben zufolge seinen Verletzungen. Da der Unfallhergang noch unklar ist, sucht die Polizei Zeugen.
Anzeige Werbung
Unfall

62-Jähriger nach schwerem Fahrradunfall gestorben

© Julian Stratenschulte/dpa/Symbolbild

Nach einem Unfall mit seinem Fahrrad ist ein 62 Jahre alter Mann im Krankenhaus gestorben. Er sei am Dienstagabend auf einer Landstraße in Kirchhundem (Kreis Olpe) aus noch ungeklärter Ursache zu Fall gekommen, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Eine Passantin habe den Schwerverletzten gefunden und die Rettungskräfte alarmiert.

Der 62-Jährige wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. In der Nacht zum Mittwoch erlag er den Angaben zufolge seinen Verletzungen. Da der Unfallhergang noch unklar ist, sucht die Polizei Zeugen.


Links
Das Mindener Tageblatt ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Anzeige Werbung
Copyright © Mindener Tageblatt 2022
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Mehr zum Thema