ABO
Unfälle 27-Jähriger missachtet Kontrolle: Unfall und schwer verletzt Ein 27-Jähriger ist in Bielefeld wegen überhöhter Geschwindigkeit mit seinem Wagen von der Straße abgekommen und schwer verletzt worden. Das teilte ein Polizeisprecher mit. Der Mann soll demnach in der Nacht zum Samstag eine Verkehrskontrolle missachtet, daraufhin schnell beschleunigt haben und über eine rote Ampel gefahren sein. Daraufhin sei er verunfallt und aus seinem Auto geschleudert worden. Der Autofahrer, bei dem laut Polizei Alkohol- und Drogenkonsum festgestellt worden sein soll, kam in ein Krankenhaus. Zuvor hatten mehrere Medien berichtet.
Anzeige Werbung
Unfälle

27-Jähriger missachtet Kontrolle: Unfall und schwer verletzt

Ein Schild weist auf die Notaufnahme eines Krankenhauses hin. © Julian Stratenschulte/dpa/Symbolbild

Ein 27-Jähriger ist in Bielefeld wegen überhöhter Geschwindigkeit mit seinem Wagen von der Straße abgekommen und schwer verletzt worden. Das teilte ein Polizeisprecher mit. Der Mann soll demnach in der Nacht zum Samstag eine Verkehrskontrolle missachtet, daraufhin schnell beschleunigt haben und über eine rote Ampel gefahren sein. Daraufhin sei er verunfallt und aus seinem Auto geschleudert worden. Der Autofahrer, bei dem laut Polizei Alkohol- und Drogenkonsum festgestellt worden sein soll, kam in ein Krankenhaus. Zuvor hatten mehrere Medien berichtet.

Anzeige Werbung
Copyright © Mindener Tageblatt 2023
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Mehr zum Thema