ABO
Verkehr 14- und 55-Jähriger bei Unfall schwer verletzt Ein 14-Jähriger und ein 55 Jahre alter Mann sind bei einem Unfall in Gütersloh schwer verletzt worden. Zwei weitere Menschen kamen bei dem Zusammenstoß von zwei Autos mit leichten Verletzungen in Krankenhäuser, wie die Polizei am frühen Freitagmorgen mitteilte. Zeitgleich mit einem 51-jährigen Autofahrer und seinem jugendlichen Beifahrer überquerten der 55-Jährige und seine 35 Jahre alten Beifahrerin mit ihrem Wagen eine Kreuzung. Dort kam es zum Zusammenstoß. Dabei schleuderte das Auto des 51-Jährigen von der Straße, streifte einen Zigarettenautomaten und prallte gegen eine Hauswand.
Anzeige Werbung
Verkehr

14- und 55-Jähriger bei Unfall schwer verletzt

Ein Rettungswagen fährt über die Straße. © Boris Roessler/dpa/Symbolbild

Ein 14-Jähriger und ein 55 Jahre alter Mann sind bei einem Unfall in Gütersloh schwer verletzt worden. Zwei weitere Menschen kamen bei dem Zusammenstoß von zwei Autos mit leichten Verletzungen in Krankenhäuser, wie die Polizei am frühen Freitagmorgen mitteilte. Zeitgleich mit einem 51-jährigen Autofahrer und seinem jugendlichen Beifahrer überquerten der 55-Jährige und seine 35 Jahre alten Beifahrerin mit ihrem Wagen eine Kreuzung. Dort kam es zum Zusammenstoß. Dabei schleuderte das Auto des 51-Jährigen von der Straße, streifte einen Zigarettenautomaten und prallte gegen eine Hauswand.


Links
Das Mindener Tageblatt ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Anzeige Werbung
Copyright © Mindener Tageblatt 2023
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Mehr zum Thema