13-Jährige missbraucht: Suche mit Foto nach Tatverdächtigem Fast zwei Jahre nach einem sexuellen Übergriff auf eine 13-Jährige in Bergheim fahndet die Polizei mit einem Foto nach dem Tatverdächtigen. Die Polizei im Rhein-Erft-Kreis hofft, den Fall so doch noch aufklären zu können, nachdem die bisherigen Ermittlungen zu keinem Erfolg geführt hatten. Es gebe nun einen richterlichen Beschluss zur Öffentlichkeitsfahndung, teilte die Polizei am Freitag mit. Im Juni 2020 habe die damals 13-Jährige den Mann über eine Internetplattform kennengelernt und sich mit ihm in Bergheim verabredet. In einem Park soll er das Mädchen aufgefordert haben, an ihm sexuelle Handlungen vorzunehmen. Das Mädchen versuchte, sich zu wehren - erfolglos. Anschließend flüchtete der Mann. Er soll 17 bis 25 Jahre alt gewesen sein.

13-Jährige missbraucht: Suche mit Foto nach Tatverdächtigem

© Christoph Soeder/dpa/Symbolbild

Fast zwei Jahre nach einem sexuellen Übergriff auf eine 13-Jährige in Bergheim fahndet die Polizei mit einem Foto nach dem Tatverdächtigen. Die Polizei im Rhein-Erft-Kreis hofft, den Fall so doch noch aufklären zu können, nachdem die bisherigen Ermittlungen zu keinem Erfolg geführt hatten. Es gebe nun einen richterlichen Beschluss zur Öffentlichkeitsfahndung, teilte die Polizei am Freitag mit.

Im Juni 2020 habe die damals 13-Jährige den Mann über eine Internetplattform kennengelernt und sich mit ihm in Bergheim verabredet. In einem Park soll er das Mädchen aufgefordert haben, an ihm sexuelle Handlungen vorzunehmen. Das Mädchen versuchte, sich zu wehren - erfolglos. Anschließend flüchtete der Mann. Er soll 17 bis 25 Jahre alt gewesen sein.


Links
Das Mindener Tageblatt ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.


Copyright © Mindener Tageblatt 2022
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Mehr zum Thema