ABO
Landkreis Nienburg/Weser Wohnhaus in Stolzenau in Flammen: Zwei Menschen verletzt Zwei Menschen sind bei einem Brand eines Wohnhauses in Stolzenau (Landkreis Nienburg/Weser) verletzt worden. Nach Angaben der Polizei vom frühen Dienstag erlitten die zwei Bewohner im Alter von 33 und 66 Jahren eine Rauchgasvergiftung. Weitere Bewohner retteten sich aus dem Gebäude und blieben unverletzt. Das Haus habe in der Nacht zum Dienstag in Flammen gestanden und sei beim Eintreffen der Einsatzkräfte nicht begehbar gewesen, sagte ein Sprecher der Polizei. Nach den Löscharbeiten war es nicht mehr bewohnbar. Die Ursache des Feuers sowie der Sachschaden blieben zunächst unklar.
Anzeige Werbung
Landkreis Nienburg/Weser

Wohnhaus in Stolzenau in Flammen: Zwei Menschen verletzt

© Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild

Zwei Menschen sind bei einem Brand eines Wohnhauses in Stolzenau (Landkreis Nienburg/Weser) verletzt worden. Nach Angaben der Polizei vom frühen Dienstag erlitten die zwei Bewohner im Alter von 33 und 66 Jahren eine Rauchgasvergiftung. Weitere Bewohner retteten sich aus dem Gebäude und blieben unverletzt. Das Haus habe in der Nacht zum Dienstag in Flammen gestanden und sei beim Eintreffen der Einsatzkräfte nicht begehbar gewesen, sagte ein Sprecher der Polizei. Nach den Löscharbeiten war es nicht mehr bewohnbar. Die Ursache des Feuers sowie der Sachschaden blieben zunächst unklar.

Anzeige Werbung
Copyright © Mindener Tageblatt 2023
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Mehr zum Thema