Fußball Werder-Coach Werner nicht bei Pizarro-Spiel Werder Bremens Trainer Ole Werner wird das Abschiedsspiel von Vereinslegende Claudio Pizarro nicht vor Ort im Weserstadion verfolgen. «Ich werde nicht da sein, aber das ist trotzdem ein cooles Event. Viele altgediente Spieler, die sich im Weserstadion zeigen und das vor einem insgesamt sehr zahlenkräftig erscheinendem Publikum, was dann auch dem Sportler gerecht wird», sagte Werner nach dem Testspiel bei Zweitligist Hannover 96 (0:2). Am Samstag (17.30 Uhr/Sat.1) findet vor mehr als 40.000 Zuschauern das Abschiedsspiel von Claudio Pizarro statt. Drei Teams spielen in drei Mal 30 Minuten gegeneinander. Der Peruaner selbst wird dabei für alle drei Mannschaften auflaufen. Unter anderem als Gäste dabei sind die Werder-Legenden Johan Micoud, Ailton und Naldo sowie die ehemaligen Bayern-München-Stars Arjen Robben und Philipp Lahm.
Anzeige Werbung
Fußball

Werder-Coach Werner nicht bei Pizarro-Spiel

© Carmen Jaspersen/dpa/Archivbild

Werder Bremens Trainer Ole Werner wird das Abschiedsspiel von Vereinslegende Claudio Pizarro nicht vor Ort im Weserstadion verfolgen. «Ich werde nicht da sein, aber das ist trotzdem ein cooles Event. Viele altgediente Spieler, die sich im Weserstadion zeigen und das vor einem insgesamt sehr zahlenkräftig erscheinendem Publikum, was dann auch dem Sportler gerecht wird», sagte Werner nach dem Testspiel bei Zweitligist Hannover 96 (0:2). Am Samstag (17.30 Uhr/Sat.1) findet vor mehr als 40.000 Zuschauern das Abschiedsspiel von Claudio Pizarro statt. Drei Teams spielen in drei Mal 30 Minuten gegeneinander. Der Peruaner selbst wird dabei für alle drei Mannschaften auflaufen. Unter anderem als Gäste dabei sind die Werder-Legenden Johan Micoud, Ailton und Naldo sowie die ehemaligen Bayern-München-Stars Arjen Robben und Philipp Lahm.


Links
Das Mindener Tageblatt ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Anzeige Werbung
Copyright © Mindener Tageblatt 2022
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Mehr zum Thema