2. Bundesliga Vier HSV-Nationalspieler auf Länderspielreise Vier Fußball-Profis des Hamburger SV sind während der Punktspielpause in der 2. Bundesliga auf Länderspielreise. Der slowakische Mittelfeldakteur Laszlo Bénes (25) trifft mit dem Nationalteam seines Landes am 22. September auf Aserbaidschan und am 25. September auf Weißrussland. Stürmer Ransford Königsdörffer (21) spielt mit Ghana gegen Brasilien und Nicaragua (23./27. September). Abwehrspieler Mario Vuskovic (20) tritt mit Kroatiens U21 zweimal gegen Dänemark (23./27. September) an. Und Rechtsverteidiger William Mikelbrencis (18) spielt mit der französischen U19-Auswahl gegen Portugal, Finnland und Serbien (22./24./26. September). In der 2. Bundesliga geht es für Zweitliga-Spitzenreiter HSV am 30. September (18.30 Uhr/Sky) bei Hannover 96 weiter. Am Montag hatten die in der Hansestadt verbliebenen Profis trainingsfrei.
Anzeige Werbung
2. Bundesliga

Vier HSV-Nationalspieler auf Länderspielreise

© Soeren Stache/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Vier Fußball-Profis des Hamburger SV sind während der Punktspielpause in der 2. Bundesliga auf Länderspielreise. Der slowakische Mittelfeldakteur Laszlo Bénes (25) trifft mit dem Nationalteam seines Landes am 22. September auf Aserbaidschan und am 25. September auf Weißrussland. Stürmer Ransford Königsdörffer (21) spielt mit Ghana gegen Brasilien und Nicaragua (23./27. September). Abwehrspieler Mario Vuskovic (20) tritt mit Kroatiens U21 zweimal gegen Dänemark (23./27. September) an. Und Rechtsverteidiger William Mikelbrencis (18) spielt mit der französischen U19-Auswahl gegen Portugal, Finnland und Serbien (22./24./26. September).

In der 2. Bundesliga geht es für Zweitliga-Spitzenreiter HSV am 30. September (18.30 Uhr/Sky) bei Hannover 96 weiter. Am Montag hatten die in der Hansestadt verbliebenen Profis trainingsfrei.


Links
Das Mindener Tageblatt ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Anzeige Werbung
Copyright © Mindener Tageblatt 2022
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Mehr zum Thema