Unfall auf A29 - Zwei Schwerverletzte Ein 51-Jähriger ist mit seinem Wagen auf der Autobahn 29 im Bereich Großenkneten (Landkreis Oldenburg) von der Fahrbahn abgekommen und in einen Strauch gefahren. Der Fahrer sowie sein 49 Jahre alter Mitfahrer wurden bei dem Unfall am Donnerstag schwer verletzt, wie die Polizei mitteilte. Ein dritter 49 Jahre alter Mitfahrer erschien zunächst unverletzt. Alle drei Männer wurden mit Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Derzeit geht die Polizei davon aus, dass Sekundenschlaf zu dem Unfall geführt hat. Gegen den Fahrer wurde ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet.
Anzeige Werbung

Unfall auf A29 - Zwei Schwerverletzte

Ein 51-Jähriger ist mit seinem Wagen auf der Autobahn 29 im Bereich Großenkneten (Landkreis Oldenburg) von der Fahrbahn abgekommen und in einen Strauch gefahren. Der Fahrer sowie sein 49 Jahre alter Mitfahrer wurden bei dem Unfall am Donnerstag schwer verletzt, wie die Polizei mitteilte. Ein dritter 49 Jahre alter Mitfahrer erschien zunächst unverletzt. Alle drei Männer wurden mit Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Derzeit geht die Polizei davon aus, dass Sekundenschlaf zu dem Unfall geführt hat. Gegen den Fahrer wurde ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet.


Links
Das Mindener Tageblatt ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Anzeige Werbung
Copyright © Mindener Tageblatt 2022
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Mehr zum Thema