Heidekreis Psychisch kranke Frau hält Polizei auf A7 in Atem Erneut hat ein psychisch kranker Mensch die Polizei auf der Autobahn 7 im Heidekreis beschäftigt. Nachdem Pfingstmontag ein Mann den Verkehr für mehrere Stunden lahmgelegt hatte, fuhr in der Nacht zu Mittwoch eine Frau mit ihrem Pkw bei Bispingen in Richtung Hannover mit eingeschaltetem Warnblinker zwischen der linken und der mittleren Spur. Einen Streifenwagen ließ sie auch bei eingeschaltetem Blaulicht nicht vorbei, wie es in einer Mitteilung hieß. Erst als ein zweiter Streifenwagen hinzukam, konnten die Beamten die Fahrerin stoppen. Sie mussten die Frau aus dem Auto holen, erst dann leistete sie keinen Widerstand mehr und beendete die Beleidigungen. Sie kam mit einem Rettungswagen in die psychiatrische Abteilung eines Krankenhauses. Die Beamten leiteten Strafverfahren ein.
Heidekreis

Psychisch kranke Frau hält Polizei auf A7 in Atem

Erneut hat ein psychisch kranker Mensch die Polizei auf der Autobahn 7 im Heidekreis beschäftigt. Nachdem Pfingstmontag ein Mann den Verkehr für mehrere Stunden lahmgelegt hatte, fuhr in der Nacht zu Mittwoch eine Frau mit ihrem Pkw bei Bispingen in Richtung Hannover mit eingeschaltetem Warnblinker zwischen der linken und der mittleren Spur. Einen Streifenwagen ließ sie auch bei eingeschaltetem Blaulicht nicht vorbei, wie es in einer Mitteilung hieß. Erst als ein zweiter Streifenwagen hinzukam, konnten die Beamten die Fahrerin stoppen.

Sie mussten die Frau aus dem Auto holen, erst dann leistete sie keinen Widerstand mehr und beendete die Beleidigungen. Sie kam mit einem Rettungswagen in die psychiatrische Abteilung eines Krankenhauses. Die Beamten leiteten Strafverfahren ein.


Links
Das Mindener Tageblatt ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Copyright © Mindener Tageblatt 2022
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Mehr zum Thema