ABO
Göttingen Pfeiler auf Moscheegelände mit Hakenkreuzen beschmiert Unbekannte haben Pfeiler auf einem Moscheegrundstück in Göttingen mit Hakenkreuzen beschmiert. Die Täter hinterließen fünf Schmierereien, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Die verfassungsfeindlichen Symbole seien zwischen dem 15. und 22. September auf die Pfeiler gemalt worden. Die etwa zehn mal 12 Zentimeter großen Hakenkreuze seien inzwischen entfernt worden. Der Staatsschutz hat die Ermittlungen aufgenommen.
Anzeige Werbung
Göttingen

Pfeiler auf Moscheegelände mit Hakenkreuzen beschmiert

© Christoph Soeder/dpa/Symbolbild

Unbekannte haben Pfeiler auf einem Moscheegrundstück in Göttingen mit Hakenkreuzen beschmiert. Die Täter hinterließen fünf Schmierereien, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Die verfassungsfeindlichen Symbole seien zwischen dem 15. und 22. September auf die Pfeiler gemalt worden. Die etwa zehn mal 12 Zentimeter großen Hakenkreuze seien inzwischen entfernt worden. Der Staatsschutz hat die Ermittlungen aufgenommen.


Links
Das Mindener Tageblatt ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Anzeige Werbung
Copyright © Mindener Tageblatt 2023
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Mehr zum Thema