Celle Mann mit 2,76 Promille auf Rasenmäher gestoppt Ein 52-Jähriger war im Kreis Celle an zwei aufeinander folgenden Tagen betrunken mit einem Aufsitzrasenmäher unterwegs. Die Polizei stoppte ihn beide Male. Beim ersten Mal - am Freitag im Hermannsburger Ortsteil Oldendorf - räumte er ein, dass er ein Bier getrunken habe. Das stellte sich als Untertreibung heraus: Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,76 Promille, wie die Polizei am Montag mitteilte. Nach einer Blutprobe und einem entsprechenden Hinweis ging der Mann nach Hause. Der Lerneffekt war offenbar von kurzer Dauer. Denn schon am Samstagmorgen traf ihn die Polizei erneut betrunken auf dem Rasenmäher an, diesmal mit einem Atemalkoholwert von 1,54 Promille.
Anzeige Werbung
Celle

Mann mit 2,76 Promille auf Rasenmäher gestoppt

© Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Ein 52-Jähriger war im Kreis Celle an zwei aufeinander folgenden Tagen betrunken mit einem Aufsitzrasenmäher unterwegs. Die Polizei stoppte ihn beide Male. Beim ersten Mal - am Freitag im Hermannsburger Ortsteil Oldendorf - räumte er ein, dass er ein Bier getrunken habe. Das stellte sich als Untertreibung heraus: Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,76 Promille, wie die Polizei am Montag mitteilte. Nach einer Blutprobe und einem entsprechenden Hinweis ging der Mann nach Hause. Der Lerneffekt war offenbar von kurzer Dauer. Denn schon am Samstagmorgen traf ihn die Polizei erneut betrunken auf dem Rasenmäher an, diesmal mit einem Atemalkoholwert von 1,54 Promille.


Links
Das Mindener Tageblatt ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Anzeige Werbung
Copyright © Mindener Tageblatt 2022
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Mehr zum Thema