Landkreis Cloppenburg Frontalzusammenstoß mit mehreren Verletzten bei Friesoythe Bei einem Frontalzusammenstoß von zwei Fahrzeugen auf der Bundesstraße 401 bei Friesoythe (Landkreis Cloppenburg) sind drei Männer lebensgefährlich und fünf schwer verletzt worden. Am Donnerstagmorgen fuhr ein Kleintransporter mit sieben Insassen zum Überholen auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort frontal mit einem Auto, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Fahrer und Beifahrer sowie ein Mitfahrer des Kleintransporters wurden lebensbedrohlich verletzt und mit Hubschraubern in ein Krankenhaus gebracht. Auch die fünf Schwerverletzten kamen in Kliniken. Weil im Kleintransporter Bierdosen bei den Vordersitzen gefunden wurden, ordnete die Polizei einen Bluttest an. Die B401 war zunächst für Räumungsarbeiten gesperrt.
Anzeige Werbung
Landkreis Cloppenburg

Frontalzusammenstoß mit mehreren Verletzten bei Friesoythe

© Stefan Sauer/dpa/Symbolbild

Bei einem Frontalzusammenstoß von zwei Fahrzeugen auf der Bundesstraße 401 bei Friesoythe (Landkreis Cloppenburg) sind drei Männer lebensgefährlich und fünf schwer verletzt worden. Am Donnerstagmorgen fuhr ein Kleintransporter mit sieben Insassen zum Überholen auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort frontal mit einem Auto, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Fahrer und Beifahrer sowie ein Mitfahrer des Kleintransporters wurden lebensbedrohlich verletzt und mit Hubschraubern in ein Krankenhaus gebracht. Auch die fünf Schwerverletzten kamen in Kliniken. Weil im Kleintransporter Bierdosen bei den Vordersitzen gefunden wurden, ordnete die Polizei einen Bluttest an. Die B401 war zunächst für Räumungsarbeiten gesperrt.

Anzeige Werbung
Copyright © Mindener Tageblatt 2022
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Mehr zum Thema