Champions League Erster Punktverlust: Wolfsburgerinnen mit 1:1 in Rom Die Fußballerinnen vom VfL Wolfsburg haben in der Gruppenphase der Champions League ihren ersten Punktverlust hinnehmen müssen. Ohne die verletzte Nationalspielerin Lena Oberdorf holten die Niedersächsinnen am Mittwochabend ein leistungsgerechtes 1:1 (1:1) bei AS Rom. Nach den vorherigen Siegen gegen St. Pölten (4:0) und Slavia Prag (2:0) behält Wolfsburg dank der besseren Tordifferenz die Tabellenführung in der Gruppe B. Roms Angreiferin Valentina Giacinti (3. Minute) sorgte für den frühen Rückstand für die Wölfinnen. Dank einer starken Einzelleistung glich Ewa Pajor für den VfL noch vor dem Halbzeitpfiff aus (33.). In einem umkämpften Duell mit guten Tormöglichkeiten zeichneten sich die Torhüterinnen beider Teams mehrmals aus.
Anzeige Werbung
Champions League

Erster Punktverlust: Wolfsburgerinnen mit 1:1 in Rom

Spielbälle liegen auf dem Rasen. © Swen Pförtner/dpa/Symbolbild

Die Fußballerinnen vom VfL Wolfsburg haben in der Gruppenphase der Champions League ihren ersten Punktverlust hinnehmen müssen. Ohne die verletzte Nationalspielerin Lena Oberdorf holten die Niedersächsinnen am Mittwochabend ein leistungsgerechtes 1:1 (1:1) bei AS Rom. Nach den vorherigen Siegen gegen St. Pölten (4:0) und Slavia Prag (2:0) behält Wolfsburg dank der besseren Tordifferenz die Tabellenführung in der Gruppe B.

Roms Angreiferin Valentina Giacinti (3. Minute) sorgte für den frühen Rückstand für die Wölfinnen. Dank einer starken Einzelleistung glich Ewa Pajor für den VfL noch vor dem Halbzeitpfiff aus (33.). In einem umkämpften Duell mit guten Tormöglichkeiten zeichneten sich die Torhüterinnen beider Teams mehrmals aus.


Links
Das Mindener Tageblatt ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Anzeige Werbung
Copyright © Mindener Tageblatt 2022
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Mehr zum Thema