Ermittlungen Drogen, gestohlene Kennzeichen, keine Zulassung: Flucht Ein 32-Jähriger ist unter Drogeneinfluss in Weyhe (Landkreis Diepholz) am Dienstagmorgen vor der Polizei geflüchtet. Mit mehr als 160 Kilometern pro Stunde statt der erlaubten 100 versuchte er einer Polizeikontrolle zu entkommen, wie die Polizei mitteilte. Die Polizisten konnten ihn erst mit einer Nagelsperre, die die Reifen zerstört, stoppen. Außer den Drogenkonsum stellten die Polizisten noch fest, dass die Kennzeichen des Autos gestohlen waren und der Wagen nicht zugelassen war.
Anzeige Werbung
Ermittlungen

Drogen, gestohlene Kennzeichen, keine Zulassung: Flucht

© Christoph Soeder/dpa/Symbolbild

Ein 32-Jähriger ist unter Drogeneinfluss in Weyhe (Landkreis Diepholz) am Dienstagmorgen vor der Polizei geflüchtet. Mit mehr als 160 Kilometern pro Stunde statt der erlaubten 100 versuchte er einer Polizeikontrolle zu entkommen, wie die Polizei mitteilte. Die Polizisten konnten ihn erst mit einer Nagelsperre, die die Reifen zerstört, stoppen. Außer den Drogenkonsum stellten die Polizisten noch fest, dass die Kennzeichen des Autos gestohlen waren und der Wagen nicht zugelassen war.

Anzeige Werbung
Copyright © Mindener Tageblatt 2022
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Mehr zum Thema