Unfall Betrunken mit dem Auto gegen die Wand Ein betrunkener Autofahrer hat in Bückeburg im Landkreis Schaumburg mit seinem Wagen eine Mauer gerammt. Der 31-Jährige wurde bei dem Unfall in der Nacht zum Samstag leicht verletzt, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Anwohner hörten in der Nacht einen lauten Knall - und sahen den Wagen, der die Mauer frontal gerammt hatte, ohne Beteiligung anderer. Polizisten nahmen Alkoholgeruch in der Atemluft des 31-Jährigen wahr, der Mann gestand und war mit einem Atemalkoholtest einverstanden. Dieser ergab einen Wert von 1,9 Promille. Der Mann kam ins Krankenhaus, eine Blutprobe wurde ihm entnommen - und sein Führerschein sichergestellt.
Anzeige Werbung
Unfall

Betrunken mit dem Auto gegen die Wand

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. © David Inderlied/dpa/Symbolbild

Ein betrunkener Autofahrer hat in Bückeburg im Landkreis Schaumburg mit seinem Wagen eine Mauer gerammt. Der 31-Jährige wurde bei dem Unfall in der Nacht zum Samstag leicht verletzt, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Anwohner hörten in der Nacht einen lauten Knall - und sahen den Wagen, der die Mauer frontal gerammt hatte, ohne Beteiligung anderer. Polizisten nahmen Alkoholgeruch in der Atemluft des 31-Jährigen wahr, der Mann gestand und war mit einem Atemalkoholtest einverstanden. Dieser ergab einen Wert von 1,9 Promille. Der Mann kam ins Krankenhaus, eine Blutprobe wurde ihm entnommen - und sein Führerschein sichergestellt.


Links
Das Mindener Tageblatt ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Anzeige Werbung
Copyright © Mindener Tageblatt 2022
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Mehr zum Thema