ABO
Tiere Auch Pferde machen an der Nordsee Kuren Zur Kur auf die Nordsee-Insel: Nicht nur Menschen tut die Seeluft gut. Seit 40 Jahren bringen Besitzer und Besitzerinnen ihre lungen- und hautkranken Pferde über die Sommermonate auf die Nordsee-Insel Neuwerk. «Die Weide ist direkt am Wasser, da steht kein Deich davor», sagt Steffan Griebel, der die Pferdepension zusammen mit seiner Frau betreibt. So könnten die Tiere staub- und pollenfreie sowie jodhaltige Seeluft atmen. «Das Klima tut den Tieren gut und fördert den Heilungsprozess.» Die meisten bleiben drei Monate zur Kur. Auch auf anderen Nordsee-Inseln werden Kuren für Pferde angeboten, darunter auf Pellworm. Auf der Weide des Appelhofs der Tierärzte Meike Ruppertz und Mathias Sielaff stehen in diesem Sommer rund ein Dutzend vierbeinige Sommergäste, um sich zu erholen. «Bei uns darf das Pferd Pferd sein, die Seele baumeln lassen und gesunden», sagt Sielaff.
Anzeige Werbung
Tiere

Auch Pferde machen an der Nordsee Kuren

Zur Kur auf die Nordsee-Insel: Nicht nur Menschen tut die Seeluft gut. Seit 40 Jahren bringen Besitzer und Besitzerinnen ihre lungen- und hautkranken Pferde über die Sommermonate auf die Nordsee-Insel Neuwerk. «Die Weide ist direkt am Wasser, da steht kein Deich davor», sagt Steffan Griebel, der die Pferdepension zusammen mit seiner Frau betreibt. So könnten die Tiere staub- und pollenfreie sowie jodhaltige Seeluft atmen. «Das Klima tut den Tieren gut und fördert den Heilungsprozess.» Die meisten bleiben drei Monate zur Kur.

Auch auf anderen Nordsee-Inseln werden Kuren für Pferde angeboten, darunter auf Pellworm. Auf der Weide des Appelhofs der Tierärzte Meike Ruppertz und Mathias Sielaff stehen in diesem Sommer rund ein Dutzend vierbeinige Sommergäste, um sich zu erholen. «Bei uns darf das Pferd Pferd sein, die Seele baumeln lassen und gesunden», sagt Sielaff.


Links
Das Mindener Tageblatt ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Anzeige Werbung
Copyright © Mindener Tageblatt 2023
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Mehr zum Thema