ABO
Unfall 71-jähriger Autofahrer stirbt nach Unfall in Klinik Rund eine Woche nach einem schweren Verkehrsunfall in Haselünne ist ein zweiter beteiligter Autofahrer im Krankenhaus gestorben. Der 71-Jährige erlag am Samstag seinen lebensgefährlichen Verletzungen, wie die Polizei am Montag mitteilte. Nach Erkenntnissen der Beamten hatte der 71-Jährige am 2. September beim Abbiegen den entgegenkommenden Wagen eines 89-Jährigen übersehen. Es kam zum Zusammenprall. Der 89-Jährige wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden, er starb später im Krankenhaus. Seine 84-jährige Beifahrerin wurde schwer verletzt.
Anzeige Werbung
Unfall

71-jähriger Autofahrer stirbt nach Unfall in Klinik

© Julian Stratenschulte/dpa/Symbolbild

Rund eine Woche nach einem schweren Verkehrsunfall in Haselünne ist ein zweiter beteiligter Autofahrer im Krankenhaus gestorben. Der 71-Jährige erlag am Samstag seinen lebensgefährlichen Verletzungen, wie die Polizei am Montag mitteilte. Nach Erkenntnissen der Beamten hatte der 71-Jährige am 2. September beim Abbiegen den entgegenkommenden Wagen eines 89-Jährigen übersehen. Es kam zum Zusammenprall. Der 89-Jährige wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden, er starb später im Krankenhaus. Seine 84-jährige Beifahrerin wurde schwer verletzt.


Links
Das Mindener Tageblatt ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Anzeige Werbung
Copyright © Mindener Tageblatt 2022
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Mehr zum Thema