ABO
Auto 170 Oldtimer nehmen an Rallye in Einbeck teil Mehr Oldtimerfans als in den vergangenen Jahren haben am Samstag bei der traditionsreichen Rallye des Oldtimermuseums PS-Speicher in Einbeck teilgenommen. Aufgrund der vielen Anmeldungen wurde die Teilnehmerzahl in diesem Jahr auf 170 aufgestockt, sagte am Samstag Museumssprecher Stephan Richter. «Es ist die ganze Bandbreite der Oldtimerszene vertreten.» Das älteste Teilnehmerfahrzeug war ein Ford T-Modell aus dem Jahr 1914, das jüngste ein frisch mit dem Oldtimerstatus bedachter Toyota-Sportwagen aus dem Jahr 1992. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer kamen aus ganz Deutschland. Eine BMW Isetta, ein Kleinstwagen aus den 1950er Jahren, sei auf eigener Achse aus Köln nach Südniedersachsen gefahren. Am Sonntag soll es noch einen Oldtimerkorso durch Einbeck geben. Mitfahren darf jeder, dessen Fahrzeug aus dem Baujahr 2000 stammt oder älter ist. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.
Anzeige Werbung
Auto

170 Oldtimer nehmen an Rallye in Einbeck teil

© Moritz Frankenberg/dpa

Mehr Oldtimerfans als in den vergangenen Jahren haben am Samstag bei der traditionsreichen Rallye des Oldtimermuseums PS-Speicher in Einbeck teilgenommen. Aufgrund der vielen Anmeldungen wurde die Teilnehmerzahl in diesem Jahr auf 170 aufgestockt, sagte am Samstag Museumssprecher Stephan Richter. «Es ist die ganze Bandbreite der Oldtimerszene vertreten.»

Das älteste Teilnehmerfahrzeug war ein Ford T-Modell aus dem Jahr 1914, das jüngste ein frisch mit dem Oldtimerstatus bedachter Toyota-Sportwagen aus dem Jahr 1992. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer kamen aus ganz Deutschland. Eine BMW Isetta, ein Kleinstwagen aus den 1950er Jahren, sei auf eigener Achse aus Köln nach Südniedersachsen gefahren.

Am Sonntag soll es noch einen Oldtimerkorso durch Einbeck geben. Mitfahren darf jeder, dessen Fahrzeug aus dem Baujahr 2000 stammt oder älter ist. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.


Links
Das Mindener Tageblatt ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Anzeige Werbung
Copyright © Mindener Tageblatt 2023
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Mehr zum Thema