ABO
Vechta 16-jähriger Radfahrer bei Unfall in Holdorf gestorben Ein 16-jähriger Fahrradfahrer ist in Holdorf (Landkreis Vechta) frontal von einem Auto angefahren worden und gestorben. Der 16-Jährige wollte die Neuenkirchener Straße überqueren und übersah dabei ein heranfahrendes Auto, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Der 60-Jährige Autofahrer war am Dienstag von Fladderlohausen in Richtung Holdorf unterwegs. Der Radfahrer starb noch am Unfallort.
Anzeige Werbung
Vechta

16-jähriger Radfahrer bei Unfall in Holdorf gestorben

© Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild

Ein 16-jähriger Fahrradfahrer ist in Holdorf (Landkreis Vechta) frontal von einem Auto angefahren worden und gestorben. Der 16-Jährige wollte die Neuenkirchener Straße überqueren und übersah dabei ein heranfahrendes Auto, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Der 60-Jährige Autofahrer war am Dienstag von Fladderlohausen in Richtung Holdorf unterwegs. Der Radfahrer starb noch am Unfallort.


Links
Das Mindener Tageblatt ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Anzeige Werbung
Copyright © Mindener Tageblatt 2023
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Mehr zum Thema