ABO
15-Jährige missachtet rote Ampel: Von Auto erfasst Eine 15 Jahre alte Fußgängerin hat in Lehre im Landkreis Helmstedt eine rote Ampel missachtet und ist von einem Auto erfasst worden. Das Mädchen habe schwere Verletzungen erlitten, teilte die Polizei am Freitag mit. Die 15-Jährige sei am Donnerstag zusammen mit Mitschülerinnen und Mitschülern auf dem Nachhauseweg von der Schule gewesen. An einer Fußgängerampel lief sie «plötzlich und unvorhersehbar» trotz des roten Lichts auf die Straße und wurde von einem Wagen erfasst. Sie stürzte zu Boden und kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus. Die Straße wurde zwischenzeitlich komplett gesperrt.
Anzeige Werbung

15-Jährige missachtet rote Ampel: Von Auto erfasst

Eine 15 Jahre alte Fußgängerin hat in Lehre im Landkreis Helmstedt eine rote Ampel missachtet und ist von einem Auto erfasst worden. Das Mädchen habe schwere Verletzungen erlitten, teilte die Polizei am Freitag mit. Die 15-Jährige sei am Donnerstag zusammen mit Mitschülerinnen und Mitschülern auf dem Nachhauseweg von der Schule gewesen. An einer Fußgängerampel lief sie «plötzlich und unvorhersehbar» trotz des roten Lichts auf die Straße und wurde von einem Wagen erfasst. Sie stürzte zu Boden und kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus. Die Straße wurde zwischenzeitlich komplett gesperrt.


Links
Das Mindener Tageblatt ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Anzeige Werbung
Copyright © Mindener Tageblatt 2023
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Mehr zum Thema