Verdächtiger Ehemann stellt sich nach Tod von junger Frau Rinteln (lni). Nach dem Tod einer 22-jährigen Frau in Rinteln hat sich der tatverdächtige Ehemann gestellt. Er habe sich am Mittwoch in Hamburg bei der Polizei gemeldet, teilte die Staatsanwaltschaft Bückeburg mit. Im Laufe des Tages soll der 27-Jährige einem Haftrichter vorgeführt werden. Das afghanische Paar hatte in Rinteln gelebt. Polizisten hatten die Leiche der jungen Frau dort am Dienstag in einem Haus in der Altstadt gefunden. Zu den Todesumständen machte die Polizei bisher keine näheren Angaben

Verdächtiger Ehemann stellt sich nach Tod von junger Frau

Polizei und Rettungsdienst sind in Rinteln im Einsatz. Nach ersten Angaben ist dort eine Frau getötet worden. © Foto: tol/sn

Nach dem Tod einer 22-jährigen Frau in Rinteln hat sich der tatverdächtige Ehemann gestellt. Er habe sich am Mittwoch
in Hamburg bei der Polizei gemeldet, teilte die Staatsanwaltschaft
Bückeburg mit. Im Laufe des Tages soll der 27-Jährige einem Haftrichter
vorgeführt werden
. Das afghanische Paar hatte in Rinteln gelebt. Polizisten hatten die Leiche der jungen Frau dort am Dienstag
in einem Haus in der Altstadt gefunden. Zu den Todesumständen machte die
Polizei bisher keine näheren Angaben

Copyright © Mindener Tageblatt 2020
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem Abo oder Tagespass möglich.

Weiterlesen in Regionales