Bad Salzuflen Unbekannte zünden Wahlplakate in Bad Salzuflen an Bad Salzuflen. In der Nacht zum Wahlsonntag mussten die hauptamtlichen Kräfte der Feuerwehr Bad Salzuflen zu drei Einsätzen ausrücken - Unbekannte hatten Wahlplakate in Brand gesetzt. Zwischen 3.36 Uhr und 4.30 Uhr bemerkten Zeugen die brennenden Wahlplakate verschiedener Parteien an den Laternen und riefen die Feuerwehr. Mittels Schnellangriff konnten die Einsatzkräfte die Brände jeweils schnell ablöschen. Abschließend wurden die Bereiche mit einer Wärmebildkamera kontrolliert. Bis auf eine angesengte Hecke kam es glücklicherweise zu keinen weiteren Schäden. Die Polizei hat die Ermittlungen übernommen.
Bad Salzuflen

Unbekannte zünden Wahlplakate in Bad Salzuflen an

Die Plakate verschiedener Parteien gingen in Flammen auf. © Feuerwehr Bad Salzuflen

Bad Salzuflen. In der Nacht zum Wahlsonntag mussten die hauptamtlichen Kräfte der Feuerwehr Bad Salzuflen zu drei Einsätzen ausrücken - Unbekannte hatten Wahlplakate in Brand gesetzt. Zwischen 3.36 Uhr und 4.30 Uhr bemerkten Zeugen die brennenden Wahlplakate verschiedener Parteien an den Laternen und riefen die Feuerwehr.

Mittels Schnellangriff konnten die Einsatzkräfte die Brände jeweils schnell ablöschen. Abschließend wurden die Bereiche mit einer Wärmebildkamera kontrolliert. Bis auf eine angesengte Hecke kam es glücklicherweise zu keinen weiteren Schäden. Die Polizei hat die Ermittlungen übernommen.

Copyright © Mindener Tageblatt 2020
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Weiterlesen in Regionales