Rettungshubschrauber im Einsatz: 22-Jährige bei Motorradunfall in Stadthagen schwer verletzt Stadthagen(mt/ps). Eine 20-jährige Frau aus Hessisch Oldendorf (Landkreis Hameln-Pyrmont) hat sich bei einem Motorradunfall in Stadthagen am Montagabend schwer verletzt. Wie die Polizei mitteilt, verunglückte ein 22-jähriger Mann mit seinem Motorrad auf der Rodenberger Straße, die 20-Jährige war seine Sozia. Währende der 22-Jährige sich leicht verletzte, musste die schwerverletzte Frau mit einem Hubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden. Laut Zeugenaussagen soll der 22-jährige Extertaler mit seinem Motorrad auf der Rodenberger Straße in Fahrtrichtung Stadthagen gefahren sein und mit überhöhter Geschwindigkeit ein vor ihm fahrendes Auto überholt haben. Kurz vor der Abzweigung Heuerßer Straße soll er dann in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn abgekommen und über den Gehweg in einen Graben gefahren sein. Dabei kam es zum folgenschweren Sturz, bei dem sich beide Personen verletzten. Die Polizei Stadthagen ermittelt nun wegen fahrlässiger Körperverletzung sowie Gefährdung des Straßenverkehrs gegen den 22-Jährigen.
Anzeige Werbung

Rettungshubschrauber im Einsatz: 22-Jährige bei Motorradunfall in Stadthagen schwer verletzt

Ein Rettungshubschrauber musste die 20-Jährige in ein Krankenhaus fliegen. Symbolfoto: © IMAGO/Fotostand

Stadthagen(mt/ps). Eine 20-jährige Frau aus Hessisch Oldendorf (Landkreis Hameln-Pyrmont) hat sich bei einem Motorradunfall in Stadthagen am Montagabend schwer verletzt. Wie die Polizei mitteilt, verunglückte ein 22-jähriger Mann mit seinem Motorrad auf der Rodenberger Straße, die 20-Jährige war seine Sozia. Währende der 22-Jährige sich leicht verletzte, musste die schwerverletzte Frau mit einem Hubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden.

Laut Zeugenaussagen soll der 22-jährige Extertaler mit seinem Motorrad auf der Rodenberger Straße in Fahrtrichtung Stadthagen gefahren sein und mit überhöhter Geschwindigkeit ein vor ihm fahrendes Auto überholt haben. Kurz vor der Abzweigung Heuerßer Straße soll er dann in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn abgekommen und über den Gehweg in einen Graben gefahren sein. Dabei kam es zum folgenschweren Sturz, bei dem sich beide Personen verletzten.

Die Polizei Stadthagen ermittelt nun wegen fahrlässiger Körperverletzung sowie Gefährdung des Straßenverkehrs gegen den 22-Jährigen.

Anzeige Werbung
Copyright © Mindener Tageblatt 2022
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Mehr zum Thema