Rechter Youtuber: Strafe fällt höher aus, als von Staatsanwältin gefordert Joern Spreen-Ledebur
Anzeige Werbung

Rechter Youtuber: Strafe fällt höher aus, als von Staatsanwältin gefordert

Matthäus Westfal hielt im Juli vergangenen Jahres am Berliner Hauptbahnhof eine Rede bei einer gemeinsamen Demonstration mit Attila Hildmann. Das Video war auf seinem Kanal zu finden. © Aktivist Mann

Matthäus Westfal wegen Volksverhetzung in Rahden vor Gericht. Auch der Anwalt wird wegen Nazi-Vergleichen ermahnt.

Angebot auswählen
und weiterlesen
  • Alle Plus-Inhalte auf MT.de frei
  • Für 1,90 € im 1. Monat testen
  • Danach nur 9,90 € monatlich
  • MT.de mit weniger Werbung erleben
  • Auf fünf Geräten gleichzeitig lesen
  • Monatlich kündbar
jetzt MT+ testen
  • Alle Plus-Inhalte auf MT.de frei
  • 12 Monate MT+ lesen und 16% sparen
  • 99 € statt 118,80 € jährlich
  • MT.de mit weniger Werbung erleben
  • Auf fünf Geräten gleichzeitig lesen
  • Jährlich kündbar
jetzt Jahresabo abschließen
  • Alle Plus-Inhalte auf MT.de frei
  • Ab Kauf für 24 Stunden gültig
  • Bezahlung einfach per PayPal
jetzt Tagespass kaufen
  • SEPA Lastschrift
  • PayPal
Anmelden und weiterlesen
Anzeige Werbung
Copyright © Mindener Tageblatt 2022
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Mehr zum Thema