Lübbecke: Polizei sucht Zeugen nach Unfallflucht Lübbecke (mt/fat). Unfallflucht: Die Polizei wurde am Sonntag, 14. Februar, in den "Immengarten" gerufen. Dort war laut Mitteilung der Beamten des Kreises Minden-Lübbecke ein in Höhe des Hauses Nr. 14 abgestellter blauer Renault Clio von einem bisher unbekannten Fahrzeugführer im Heckbereich beschädigt worden. Der Nutzer des Clio erklärte den Beamten, dass er das Auto am Vorabend gegen 18.30 Uhr am Fahrbahnrand abgestellt hatte. Am Sonntagmorgen gegen 10.40 Uhr sei dann der Schaden bemerkt worden. Am stark verschneiten Unfallort aufgefundene Plastikteile vom verursachenden Fahrzeug stellten die Polizisten sicher. Die ermittelnden Beamten des Verkehrskommissariats bitten um Zeugenhinweise unter Telefon 05741 2770.

Lübbecke: Polizei sucht Zeugen nach Unfallflucht

Lübbecke (mt/fat). Unfallflucht: Die Polizei wurde am Sonntag, 14. Februar, in den "Immengarten" gerufen. Dort war laut Mitteilung der Beamten des Kreises Minden-Lübbecke ein in Höhe des Hauses Nr. 14 abgestellter blauer Renault Clio von einem bisher unbekannten Fahrzeugführer im Heckbereich beschädigt worden.

Symbolfoto: Pixabay - © Pixabay
Symbolfoto: Pixabay - © Pixabay

Der Nutzer des Clio erklärte den Beamten, dass er das Auto am Vorabend gegen 18.30 Uhr am Fahrbahnrand abgestellt hatte. Am Sonntagmorgen gegen 10.40 Uhr sei dann der Schaden bemerkt worden. Am stark verschneiten Unfallort aufgefundene Plastikteile vom verursachenden Fahrzeug stellten die Polizisten sicher. Die ermittelnden Beamten des Verkehrskommissariats bitten um Zeugenhinweise unter Telefon 05741 2770.

Copyright © Mindener Tageblatt 2021
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Weiterlesen in Regionales