Bad Oeynhausen Nach nur zwei Wochen: Adiamo muss schon wieder schließen Bad Oeynhausen. Seit dem heutigen Freitag gelten im Kreis Minden-Lübbecke erneut verschärfte Corona-Regeln. Grund für die Regelanpassung ist der Inzidenzwert, der am vergangenen Mittwoch am achten Tag in Folge über dem Schwellenwert zehn lag und aktuell 21,9 beträgt. Die strengeren Regeln haben auch Auswirkungen auf die hiesigen Clubs. So kündigte der Adiamo-Dance-Club bereits am Mittwoch via Facebook an, nach nur zwei Wochen vorübergehend wieder zu schließen. "Wir sind zuversichtlich das eine baldige Lösung, die sich nicht an den Inzidenzen rechnet, gefunden wird", heißt es in der Mitteilung weiter. Man bedanke sich für die letzten drei Öffnungstage und freue sich auf alle, die noch kommen werden. "Auch unsere 70 Mitarbeiter sagen 'Danke'.Für zwei Wochen konnten wir wieder Jobs anbieten und ein bisschen Normalität für unsere Gäste herrschen lassen", so Sobald es ein weiteres 'Go' der Behörden gäbe, werde das Adiamo direkt wieder öffnen. Erst am 10. Juli hatte der Club seine Pforten nach langer Corona-Zwangspause wieder eröffnet. Dank digitaler Kontaktnachverfolgung konnten getestete geimpfte oder genese Personen ohne Maskenpflicht und Mindestabstand wieder feiern. Auch eine Testung vor Ort wurde den Gästen angeboten. Nun hat das Party-Comeback vorerst sein Ende gefunden.
Bad Oeynhausen

Nach nur zwei Wochen: Adiamo muss schon wieder schließen

Im Adiamo stehen die Turntables vorerst wieder still. © Pixabay

Bad Oeynhausen. Seit dem heutigen Freitag gelten im Kreis Minden-Lübbecke erneut verschärfte Corona-Regeln. Grund für die Regelanpassung ist der Inzidenzwert, der am vergangenen Mittwoch am achten Tag in Folge über dem Schwellenwert zehn lag und aktuell 21,9 beträgt. Die strengeren Regeln haben auch Auswirkungen auf die hiesigen Clubs. So kündigte der Adiamo-Dance-Club bereits am Mittwoch via Facebook an, nach nur zwei Wochen vorübergehend wieder zu schließen.

"Wir sind zuversichtlich das eine baldige Lösung, die sich nicht an den Inzidenzen rechnet, gefunden wird", heißt es in der Mitteilung weiter. Man bedanke sich für die letzten drei Öffnungstage und freue sich auf alle, die noch kommen werden. "Auch unsere 70 Mitarbeiter sagen 'Danke'.Für zwei Wochen konnten wir wieder Jobs anbieten und ein bisschen Normalität für unsere Gäste herrschen lassen", so Sobald es ein weiteres 'Go' der Behörden gäbe, werde das Adiamo direkt wieder öffnen.

Erst am 10. Juli hatte der Club seine Pforten nach langer Corona-Zwangspause wieder eröffnet. Dank digitaler Kontaktnachverfolgung konnten getestete geimpfte oder genese Personen ohne Maskenpflicht und Mindestabstand wieder feiern. Auch eine Testung vor Ort wurde den Gästen angeboten. Nun hat das Party-Comeback vorerst sein Ende gefunden.

Copyright © Mindener Tageblatt 2021
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Weiterlesen in Regionales