Kurzer Wintereinbruch: Wochenende bringt Frost und Schnee in OWL Minden (dpa). Auf die vergleichsweise warmen Tage der vergangenen Woche, folgen ab Samstagabend deutlich kältere Temperaturen. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) warnt für große Teile von Nordrhein-Westfalen mit leichtem Frost und Schneefall durch Tief „Jussuf". Die Warnung gilt für alle Teile Ostwestfalen-Lippes. Die Warnung vor Frost gilt zwischen 19 Uhr und 10 Uhr am Sonntag. Die Warnung vor Schnee ab 0 Uhr bis 10 Uhr am Sonntag. Die Temperaturen gehen auf bis zu minus zwei Grad zurück. „Wer raus muss, sollte sich auf glatte Straßen und Wege einstellen und etwas mehr Zeit einplanen", teilte DWD-Meteorologin Jacqueline Kernn mit. Wie schon am vergangenen Wochenende, als es erstmals in diesem Winter auch im Flachland schneite, wird der Schnee nach Einschätzung des DWD jedoch nicht lange liegen bleiben. Mit dem Beginn der Woche folgt auf Schnee Regen. Die Temperaturen steigen dann nach Angaben des DWD von maximal vier Grad am Montag auf maximal zehn Grad am Donnerstag und Freitag.

Kurzer Wintereinbruch: Wochenende bringt Frost und Schnee in OWL

Der Deutsche Wetterdienst warnt Autofahrer in OWL ab Samstagabend vor glatten Straßen durch Frost und Schneefall. © picture alliance

Minden (dpa). Auf die vergleichsweise warmen Tage der vergangenen Woche, folgen ab Samstagabend deutlich kältere Temperaturen. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) warnt für große Teile von Nordrhein-Westfalen mit leichtem Frost und Schneefall durch Tief „Jussuf". Die Warnung gilt für alle Teile Ostwestfalen-Lippes.

Die Warnung vor Frost gilt zwischen 19 Uhr und 10 Uhr am Sonntag. Die Warnung vor Schnee ab 0 Uhr bis 10 Uhr am Sonntag. Die Temperaturen gehen auf bis zu minus zwei Grad zurück. „Wer raus muss, sollte sich auf glatte Straßen und Wege einstellen und etwas mehr Zeit einplanen", teilte DWD-Meteorologin Jacqueline Kernn mit.

Wie schon am vergangenen Wochenende, als es erstmals in diesem Winter auch im Flachland schneite, wird der Schnee nach Einschätzung des DWD jedoch nicht lange liegen bleiben. Mit dem Beginn der Woche folgt auf Schnee Regen. Die Temperaturen steigen dann nach Angaben des DWD von maximal vier Grad am Montag auf maximal zehn Grad am Donnerstag und Freitag.

Copyright © Mindener Tageblatt 2021
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Weiterlesen in Regionales