Hilferuf der Polizei: Jugendlicher aus Bielefeld seit fünf Wochen vermisst Bielefeld. Die Bielefelder Polizei bittet um Mithilfe bei der Suche nach einem vermissten Jugendlichen. Der 16-jährige Ian K. wird seit Dienstag, 9. Juli, vermisst. Letztmalig wurde der geistig behinderte Junge im Bereich Würzburger Straße (in Senne zwischen Vennkampweg und Buschkampstraße) gesehen. Ian ist rund 1,65 Meter groß, dünn, mit seitlich gekämmten dunkelbraunen Haaren und leichtem Oberlippenbart. Schwarze Jeans und graue Turnschuhe Bekleidet ist er mit einer schwarzen Jeans und grauen Turnschuhen. Die Polizei wurde aufgrund ähnlicher Erfahrungen in der Vergangenheit nicht sofort eingeschaltet. Doch diesmal kehrte der 16-Jährige nicht wieder heim. Die anschließende polizeiliche Fahndung führte aber bislang noch nicht zum Erfolg. Inzwischen ist der Gesuchte fünf Wochen verschwunden. Hinweise zu seinem Aufenthalt nimmt das Kriminalkommissariat 15 der Polizei entgegen unter Tel. (05 21) 54 50.

Hilferuf der Polizei: Jugendlicher aus Bielefeld seit fünf Wochen vermisst

Die Polizei braucht Hilfe bei der Suche nach einem vermissten Jungen aus Bielefeld.

Bielefeld. Die Bielefelder Polizei bittet um Mithilfe bei der Suche nach einem vermissten Jugendlichen. Der 16-jährige Ian K. wird seit Dienstag, 9. Juli, vermisst.

Der 16-jährige Ian K. wird vermisst. - © Polizei Bielefeld
Der 16-jährige Ian K. wird vermisst. - © Polizei Bielefeld

Letztmalig wurde der geistig behinderte Junge im Bereich Würzburger Straße (in Senne zwischen Vennkampweg und Buschkampstraße) gesehen. Ian ist rund 1,65 Meter groß, dünn, mit seitlich gekämmten dunkelbraunen Haaren und leichtem Oberlippenbart.

Schwarze Jeans und graue Turnschuhe

Bekleidet ist er mit einer schwarzen Jeans und grauen Turnschuhen.

Die Polizei wurde aufgrund ähnlicher Erfahrungen in der Vergangenheit nicht sofort eingeschaltet. Doch diesmal kehrte der 16-Jährige nicht wieder heim. Die anschließende polizeiliche Fahndung führte aber bislang noch nicht zum Erfolg.

Inzwischen ist der Gesuchte fünf Wochen verschwunden. Hinweise zu seinem Aufenthalt nimmt das Kriminalkommissariat 15 der Polizei entgegen unter Tel. (05 21) 54 50.

Copyright © Mindener Tageblatt 2020
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Weiterlesen in Regionales